Outfit für Frauen wichtiger als schlanke Linie

Offenburg - Ein “makelloses Outfit“ ist vielen Frauen laut einer Umfrage wichtiger als eine schlanke Linie. Sie sagen, mit ihrem Körpergewicht habe eine positive Wahrnehmung nicht viel zu tun.

Zwei Drittel (67 Prozent) der Befragten maßen ihrer Kleidung eine zentrale Bedeutung für die persönliche Ausstrahlung bei. Unabhängig davon ist rund die Hälfte der Frauen (48) der Ansicht, dass das Körpergewicht ausschlaggebend dafür ist, ob sie positiv wahrgenommen werden.

Kurz, sexy, durchsichtig: Mode aus Paris

Kurz, sexy, durchsichtig: Mode aus Paris

Das ergab eine repräsentative Umfrage von Media Market Insights. Befragt wurden 1963 Frauen im Alter zwischen 20 und 45 Jahren. Die richtige Garderobe sorgt nach Ansicht vieler Frauen nicht nur für eine positive Außenwirkung: Sechs von zehn (59 Prozent) greifen an einem schlechten Tag zur Lieblingskleidung, um wieder gut drauf zu sein.

Als Stimmungsmacher nannten die befragten Frauen auch Styling und Make-up (37), ein erholsames Bad (31) oder Süßigkeiten (24 Prozent). Die Umfrage hatte das Unternehmen Unilever Deutschland in Auftrag gegeben, das unter anderem Waschmittel herstellt.

dpa

Kommentare