Die Suche nach Germanys-Next-Cow-Model  

Oldenburg - Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die schönste... Kuh im ganzen Land. Nein, es handelt sich nicht um eingebildete Menschen, sondern tatsächlich um Kühe.

Zwei Runden laufen, in einer Reihe aufstellen, den Kopf heben - wer die schönste Kuh im Land sein will, muss beim Schaulaufen auf der Deutschen Holstein Schau einen guten Eindruck machen. 220 rot- und schwarzbunte Kandidatinnen traten am Donnerstag in Oldenburg bei der Wahl zur tierischen “Miss Germany“ an. Dabei kommt es vor allem auf einen guten Körperbau an. “Das Euter muss breit und hinten hoch sein“, sagte Juror Matthias Zens. In mehreren Vorrunden wählten die Preisrichter die Sieger aus den unterschiedlichen Altersklassen. Diese sollten dann im Finale am Nachmittag um den Titel der Top-Kuh antreten.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare