Weitere Tote bei Überschwemmungen in Vietnam

+
Das Mekong Delta in Vietnam. Dort fächert sich der Fluss Mekong auf, um schließlich in das Südchinesische Meer zu fließen.

Hanoi - Schwere Überschwemmungen haben in Vietnam weitere Opfer gefordert. Sieben Menschen wurden getötet, vier werden vermisst.

Wie die Behörden am Dienstag mitteilten, stehen in zentralen Teilen des Landes nach heftigem Regen mehr als 90.000 Häuser unter Wasser.

Im südlichen Mekong-Delta sind seit August mindestens 48 Menschen ums Leben gekommen, darunter viele Kinder. Hier sind nach Angaben der Regierung weitere 80.000 Häuser überschwemmt. Die Überflutungen sind die verheerendsten des Landes seit zehn Jahren.

dapd

Kommentare