Nahles: Union rückt von Rösler ab

+
Nicht nur Andrea Nahles wettert gegen Gesundheitsminister Rösler.

Berlin - Nach Ansicht der SPD schwindet der Rückhalt für Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) in den eigenen Reihen rapide.

Der sich formierende Widerstand bei CDU/CSU gegen die Gesundheitsreform zeige, dass der Ressortchef zunehmend allein dastehe, sagte Generalsekretärin Andrea Nahles nach Beratungen der SPD-Führung in Berlin. Das Konzept des FDP-Politikers werde von Unions- Ministerpräsidenten wie Horst Seehofer (Bayern), Stanislaw Tillich (Sachsen) und Stefan Mappus (Baden-Württemberg) inzwischen “klein gehäckselt“.

Nach den Worten von Nahles schauen die Versicherten wegen der Regierungspläne zunehmend “in die Röhre“. Niemand wisse etwa, wie hoch der Sozialausgleich für die steigenden Beiträge ausfallen oder was mit Betriebsrenten passieren solle. Auch die Rentner würden im Unklaren gelassen, wo künftig die Bemessungsgrenze liegen werde.

Kommentare