"Spiegel"

Erneuerbare Energien legen weiter zu

+

Berlin - Die erneuerbaren Energien legen nach Informationen des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel" bei der Stromproduktion in Deutschland weiter zu.

In den ersten neun Monaten dieses Jahres wurden mit 24,9 Milliarden Kilowattstunden 50 Prozent mehr Solarstrom erzeugt als im Vorjahreszeitraum, wie das Magazin unter Berufung auf Branchendaten berichtet. Dies waren demnach 6,1 Prozent der gesamten Strommenge. Wichtigste Öko-Energiequelle bleibt Windkraft mit einem Anteil von 8,6 Prozent, die ihre Produktion um acht Prozent ausbaute.

Insgesamt kamen dem Bericht zufolge bis Ende September 26 Prozent des Stroms aus erneuerbaren Quellen. Im gesamten vergangenen Jahr waren es laut Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft 21 Prozent.

dpa

Kommentare