GfK: Verbraucherstimmung hellt sich auf

Nürnberg - Die Verbraucherstimmung in Deutschland wird immer besser. Die Konsumenten geben ihren Konjunkturpessimismus mehr und mehr auf.

Das teilte die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) am Donnerstag in Nürnberg mit. Wegen der sehr geringen Inflation bleibe mehr Geld im Portemonnaie übrig. Dies drücke sich in steigenden Einkommenserwartungen aus.

Stabile oder sogar rückläufige Preise sowie ein verhältnismäßig stabiler Arbeitsmarkt sorgten dafür, dass sich auch die Kauflaune verbessere. Für das Konsumklima prognostiziert die GfK im September einen Wert von 3,7 Punkten nach 3,4 Punkten im August.

dpa

Kommentare