Christoph Cortis

Zuletzt verfasste Artikel:

Maximilian Göllner als Kantor an Allendorfs St.-Crucis-Kirche eingeführt

Der 17. Organist seit 1648

Maximilian Göllner als Kantor an Allendorfs St.-Crucis-Kirche eingeführt

Treue Kirchgänger kennen ihn längst. In der Nachfolge von Walter Brill spielt seit knapp vier Jahren Maximilian Göllner die Orgel und ist damit seit dem Ende des Dreißigjährigen Krieges im Jahr 1648 der 17. Organist an der St.-Crucis-Kirche in Allendorf. Höhere Weihen erhielt er am Sonntag. In einem feierlichen Gottesdienst wurde der 28-Jährige durch Pfarrer Hubertus Spill offiziell als Kantor in sein Amt eingeführt und ist damit der vierte hauptamtliche Kirchenmusiker im Kirchenkreis Werra-Meißner.
Maximilian Göllner als Kantor an Allendorfs St.-Crucis-Kirche eingeführt
17-Jährige führt Badestädter Jugendrat – Magistrat soll Graffiti erlauben

Antonia Meister übernimmt

17-Jährige führt Badestädter Jugendrat – Magistrat soll Graffiti erlauben

Antonia Meister ist die neue Sprecherin des Jugendrates in Bad Sooden-Allendorf. In der konstituierenden Sitzung im Jugendzentrum in Allendorf wurde die 17-jährige Gymnasiastin am Dienstagabend einstimmig zur Nachfolgerin von Calvin Wallstein gewählt. Der 20-jährige Vorsitzende der örtlichen SPD ist wegen Überschreitens der Altersgrenze aus dem Jugendrat ausgeschieden und wurde als Dank für seine Arbeit mit einem Geschenk verabschiedet.
17-Jährige führt Badestädter Jugendrat – Magistrat soll Graffiti erlauben
Witzenhäuser Senioren ließen sich im Umgang mit Pedelecs und E-Bikes schulen

Für die eigene Sicherheit

Witzenhäuser Senioren ließen sich im Umgang mit Pedelecs und E-Bikes schulen

In Witzenhausen gab es am Wochenende ein Fahrsicherheitstraining für Senioren, die Pedelec oder E-Bike fahren.
Witzenhäuser Senioren ließen sich im Umgang mit Pedelecs und E-Bikes schulen
Kulturforum Bad Sooden-Allendorf vor dem Aus

Verein fehlen ehrenamtliche Vorstandsmitglieder

Kulturforum Bad Sooden-Allendorf vor dem Aus

Nach 17 Jahren erfolgreichen Wirkens steht das Kulturforum in Bad Sooden-Allendorf vor dem Aus. Wenn nicht noch ein Wunder geschieht, wird der ehrenamtlich geführte Verein mit Regine Henke (76) an der Spitze wegen fehlenden Nachwuchses aufgelöst.
Kulturforum Bad Sooden-Allendorf vor dem Aus
Gute Laune an jedem Tisch im Festzelt von Witzenhausen

Erntefest: Bunter Abend mit spritzigem Unterhaltungsprogramm

Gute Laune an jedem Tisch im Festzelt von Witzenhausen

Trotz coronabedingter Zwangspause haben sie es nicht verlernt: Ausgelassen feierten am Samstag Einheimische wie Freunde aus nah und fern den Witzenhäuser Abend aus Anlass des 165. Erntedank- und Heimatfestes. Bis nach Mitternacht hatten sie ihre Freude an einem spritzigen Unterhaltungsprogramm. Ob mit oder ohne Alkohol: Es herrschte gute Laune an jedem Tisch.
Gute Laune an jedem Tisch im Festzelt von Witzenhausen
Bad Sooden-Allendorf legt sein Festkleid an

Die Badestadt feiert Erntefest

Bad Sooden-Allendorf legt sein Festkleid an

Das Erntefest in Bad Sooden-Allendorf ist gestartet.
Bad Sooden-Allendorf legt sein Festkleid an
Luis Goebel und Lukas Sander sind Bad Sooden-Allendorfs Erntekranz-Träger

Mit Leib und Seele dabei

Luis Goebel und Lukas Sander sind Bad Sooden-Allendorfs Erntekranz-Träger

Das traditionelle Amt der Erntekranzträger übernehmen in Bad Sooden-Allendorf in diesem Jahr Luis Goebel und Lukas Sander.
Luis Goebel und Lukas Sander sind Bad Sooden-Allendorfs Erntekranz-Träger
THW im Einsatz: Sauerstoff soll Fische in Bad Sooden-Allendorf retten

Einsatz von THW und Feuerwehr an verseuchtem Teich

THW im Einsatz: Sauerstoff soll Fische in Bad Sooden-Allendorf retten

Bad Sooden-Allendorf – Großeinsatz von Technischem Hilfswerk (THW), Freiwilliger Feuerwehr und DLRG am kleinen Depperteich in Sooden: Seit Sonntagvormittag versuchen mehr als 30 Einsatzkräfte, einen Teil des reichen Fischbestandes zu retten, nachdem – wie berichtet – das Gewässer durch hochgiftiges Ammonium verseucht worden ist.
THW im Einsatz: Sauerstoff soll Fische in Bad Sooden-Allendorf retten
Geschäftsleute in Bad Sooden-Allendorf haben großes Herz für kleine Tiere

Gitta und Jonny Böttner sammelten mehr als 4250 Euro

Geschäftsleute in Bad Sooden-Allendorf haben großes Herz für kleine Tiere

Ob Hund, Katze oder Kaninchen – für kleine Tiere haben Gitta und Jonny Böttner ein großes Herz. Die beiden Geschäftsleute, die in ihrem Laden an der Kirchstraße in Allendorf neben Tabakwaren auch Hochprozentiges und Zeitschriften vertreiben, außerdem jenen die Daumen drücken, die mit der Abgabe ihres Lottoscheins auf das große Glück hoffen, haben jetzt selbst und nicht zum ersten Mal für strahlende Gesichter gesorgt.
Geschäftsleute in Bad Sooden-Allendorf haben großes Herz für kleine Tiere
Bad Sooden-Allendorfer Stadtteil Dudenrode zum fünften Mal „Erholungsort 1. Klasse“

Erneut zertifiziert

Bad Sooden-Allendorfer Stadtteil Dudenrode zum fünften Mal „Erholungsort 1. Klasse“

Dudenrode ist seit 48 Jahren zertifizierter Erholungsort.
Bad Sooden-Allendorfer Stadtteil Dudenrode zum fünften Mal „Erholungsort 1. Klasse“
Bad Sooden-Allendorfer Parlament erlaubt Stadtwerken Flächennutzung auf dem Roßkopf

Windkraft bleibt umstritten

Bad Sooden-Allendorfer Parlament erlaubt Stadtwerken Flächennutzung auf dem Roßkopf

Zwei Windkraftanlagen sollen im Stadtwald von Bad Sooden-Allendorf entstehen.
Bad Sooden-Allendorfer Parlament erlaubt Stadtwerken Flächennutzung auf dem Roßkopf
Gertenbachs „Lädchen“ holt Jubiläumsfeier nach

Seit zwölf Jahren der Dorfmittelpunkt

Gertenbachs „Lädchen“ holt Jubiläumsfeier nach

Seit zwölf Jahren ist er unbestritten der lebendige Dorfmittelpunkt in dem Witzenhäuser Stadtteil: Der Dorfladen in Gertenbach holt nach, was das Coronavirus ihm vermasselt hat. Denn eigentlich sollte vor zwei Jahren das zehnjährige Bestehen gefeiert werden. Nun wird an diesem Samstag auf das Jubiläum angestoßen.
Gertenbachs „Lädchen“ holt Jubiläumsfeier nach
Gertenbacher Ortsbeirat drängt auf Lärmschutz

Zugverkehr rollt Tag und Nacht durch den Ortsteil von Witzenhausen

Gertenbacher Ortsbeirat drängt auf Lärmschutz

Die Gertenbacher fühlen sich schon lange gestört durch den Zugverkehr durch ihren Ort.
Gertenbacher Ortsbeirat drängt auf Lärmschutz
Tödlicher Unfall: Beifahrerin stirbt – Straße über Stunden gesperrt

Blaulicht

Tödlicher Unfall: Beifahrerin stirbt – Straße über Stunden gesperrt

Auf einer Bundesstraße krachen am Morgen zwei Autos zusammen. Eine Frau stirbt noch an der Unfallstelle.
Tödlicher Unfall: Beifahrerin stirbt – Straße über Stunden gesperrt
Burg Ludwigstein feiert 102-jähriges Bestehen

Eine Burg feiert sich selbst

Burg Ludwigstein feiert 102-jähriges Bestehen

Allen Grund zum Feiern hatte die Burg Ludwigstein, die am Samstag bei einem Festakt unter freiem Himmel auf ihr 102(100)-jähriges Bestehen zurückgeblickt oder – wenn man so will – das nachgeholt hat, was ihr vor 24 Monaten wegen der Coronakrise nicht vergönnt war. Dabei stand die Burg kurz vor der Insolvenz.
Burg Ludwigstein feiert 102-jähriges Bestehen
Ab September gibt es einen Aufschlag von 29 Prozent

Therme-Besuch wird teurer

Ab September gibt es einen Aufschlag von 29 Prozent

Wer etwas für sein Wohlbefinden oder seine Gesundheit tun möchte und deshalb die Werrataltherme in Bad Sooden-Allendorf besucht, muss ab September deutlich tiefer in die Tasche greifen.
Ab September gibt es einen Aufschlag von 29 Prozent
Zweitägiges Sommerfest lockt Besucherscharen nach Großalmerode

Eine ganze Stadt im Ausnahmezustand

Zweitägiges Sommerfest lockt Besucherscharen nach Großalmerode

Ein ganzes Jahrzehnt wollten sie dann doch nicht warten, die Großalmeröder, die ihr Heimatfest in fünfjährigem Rhythmus feiern – zuletzt vor sieben Jahren – ehe ihnen 2020 Corona einen Strich durch die Rechnung machte.
Zweitägiges Sommerfest lockt Besucherscharen nach Großalmerode
In Ziegenhagen ist Funkmast seit wenigen Tagen in Betrieb

Endlich gibt’s Mobilfunk

In Ziegenhagen ist Funkmast seit wenigen Tagen in Betrieb

Darauf hat man in Ziegenhagen lange warten müssen. In Sachen Mobilfunk ist der Witzhäuser Stadtteil endlich kein weißer Fleck mehr. 30 Jahre nachdem in Deutschland das erste Handy auf den Markt kam, ist dieses Gerät seit wenigen Tagen an jeder Stelle im Ort nutzbar.
In Ziegenhagen ist Funkmast seit wenigen Tagen in Betrieb
In Witzenhausen feiern Hildegard und Johannes Schön Eiserne Hochzeit

Zug um Zug ins Eheglück

In Witzenhausen feiern Hildegard und Johannes Schön Eiserne Hochzeit

Aus einer flüchtigen Bekanntschaft aus der Eisenbahn wurde mehr - heute ist das Ehepaar aus Witzenhausen seit 65 Jahren verheiratet.
In Witzenhausen feiern Hildegard und Johannes Schön Eiserne Hochzeit
Jawort in majestätischem Ambiente: Trauungen auf Schloss Rothestein

Standesamtliche Trauung möglich

Jawort in majestätischem Ambiente: Trauungen auf Schloss Rothestein

Im majestätischen Ambiente von Schloss Rothestein haben sich am Wochenende Darleen Dylla (27) und Heinrich Würfel (34) das Jawort gegeben. Die zwei, die bereits ihr Eigenheim in Eschwege bezogen haben, sind das dritte Paar, das die malerische Schlossanlage für den „schönsten Tag ihres Lebens“ ausgewählt hat, nachdem das Bauwerk im neugotischen Stil seit Kurzem wieder für standesamtliche Trauungen zur Verfügung steht.
Jawort in majestätischem Ambiente: Trauungen auf Schloss Rothestein
Kinder-Hort in Bad Sooden-Allendorf schließt Ende Juli

Vereins-Vorstand hört auf

Kinder-Hort in Bad Sooden-Allendorf schließt Ende Juli

Nach mehr als zweijähriger Agonie ist das Schicksal des Horts in Bad Sooden-Allendorf besiegelt. Die Einrichtung, in der Grundschulkinder nach dem regulären Unterricht nachmittags selbst in den Ferien betreut werden und außerdem eine Hausaufgabenhilfe durch qualifiziertes Personal erhalten, schließt zum Ende nächsten Monats endgültig ihre Pforten.
Kinder-Hort in Bad Sooden-Allendorf schließt Ende Juli
Der Natur auf der Spur: Grundschulkinder aus Bad Sooden-Allendorf erforschen das Leben im Wald

Wald-Tag

Der Natur auf der Spur: Grundschulkinder aus Bad Sooden-Allendorf erforschen das Leben im Wald

Auf die Spur der Natur haben sich 70 Kinder der Grundschule Am Brunnen vor dem Tore begeben und das Leben im Wald erforscht.
Der Natur auf der Spur: Grundschulkinder aus Bad Sooden-Allendorf erforschen das Leben im Wald
160 Wohnmobilisten trafen sich in Bad Sooden-Allendorf

Heimreise mit viel Wasser und Melonen

160 Wohnmobilisten trafen sich in Bad Sooden-Allendorf

Zum dritten Mal fand in Bad Sooden-Allendorf das Wohnmobil-Treffen statt, essen Erlös jedes Jahr dem Elternhaus für krebskranke Kinder in Göttingen zugutekommt.
160 Wohnmobilisten trafen sich in Bad Sooden-Allendorf
Neuer Vorstand wird dringend gesucht – Stadt will das Projekt unterstützen

Frist für Hort-Impuls läuft Dienstag ab

Neuer Vorstand wird dringend gesucht – Stadt will das Projekt unterstützen

In der Badestadt hängt die Existenz des Vereins Hort-Impuls am seidenen Faden und damit auch die weitere Betreuung von Grundschulkindern am Nachmittag nach dem regulären Schulunterricht.
Neuer Vorstand wird dringend gesucht – Stadt will das Projekt unterstützen
Gartentour durchs Werratal: Blütenpracht in Ellingerode erfreut Besucher

Ein Paradies auf Erden

Gartentour durchs Werratal: Blütenpracht in Ellingerode erfreut Besucher

Ein wahres Blütenmeer, das den ein oder anderen an den Garten Eden erinnern dürfte, ist direkt am Ortseingang des Witzenhäuser Stadtteils Ellingerode zu finden. Am Rand des Seewegs befindet sich der naturnahe Garten von Marion Bieker und Thomas Nicolai – ein wahres Paradies auf Erden.
Gartentour durchs Werratal: Blütenpracht in Ellingerode erfreut Besucher
Sozialkreis startet Aktion für bedürftige Kinder und Jugendliche

Badespaß fast zum Nulltarif

Sozialkreis startet Aktion für bedürftige Kinder und Jugendliche

Fast zum Nulltarif können bedürftige Kinder und Jugendliche zwischen 6 und 17 Jahren ihren Spaß haben im städtischen Freibad an der Rothesteinstraße in Bad Sooden-Allendorf. Möglich macht das eine Aktion, die jetzt der örtliche Sozialkreis ins Leben gerufen hat.
Sozialkreis startet Aktion für bedürftige Kinder und Jugendliche
Salzpredigt in Bad Sooden-Allendorf befasste sich mit dem Frieden im Kleinen und im Großen

Pfingstmontags-Tradition

Salzpredigt in Bad Sooden-Allendorf befasste sich mit dem Frieden im Kleinen und im Großen

Bleibt der Soundgarten in der Badestadt? Viele Menschen hoffen es. Was wird aus dem Brunnenfest, nachdem der gleichnamige Ausschuss definitiv seinen Rückzug erklärt hat? Offen auch das.
Salzpredigt in Bad Sooden-Allendorf befasste sich mit dem Frieden im Kleinen und im Großen
Saison-Eröffnung: Soundgarten-Veranstalter legt Bekenntnis zu Bad Sooden-Allendorf ab

„Hier eine Heimat gefunden“

Saison-Eröffnung: Soundgarten-Veranstalter legt Bekenntnis zu Bad Sooden-Allendorf ab

Gut sechs Wochen vor dem ersten Konzert eröffnete das Soundgarten-Festival bei einem kühlen Getränk.
Saison-Eröffnung: Soundgarten-Veranstalter legt Bekenntnis zu Bad Sooden-Allendorf ab
Soundgarten in Bad Sooden-Allendorf: Nun sollen die Stadtverordneten entscheiden

Magistratsmehrheit beharrt auf Jahresverträgen für Nutzung des Festivalgeländes

Soundgarten in Bad Sooden-Allendorf: Nun sollen die Stadtverordneten entscheiden

Soundgarten in Bad Sooden-Allendorf: Nun sollen die Stadtverordneten entscheiden
Riedbachbrücke in Bad Sooden-Allendorf feierlich eröffnet

„Bauwerk für Generationen“

Riedbachbrücke in Bad Sooden-Allendorf feierlich eröffnet

Festtag in Hilgershausen: Mit einer zünftigen Grillparty haben zahlreiche Einwohner und Gäste die Eröffnung der neuen Riedbachbrücke am Ortsrand dieses Bad Sooden-Allendorfer Stadtteils gefeiert.
Riedbachbrücke in Bad Sooden-Allendorf feierlich eröffnet
In Kleinalmerode feiern heute Klaus und Helene Werner Eiserne Hochzeit

65 Jahre durch dick und dünn

In Kleinalmerode feiern heute Klaus und Helene Werner Eiserne Hochzeit

65 Jahre sind sie durch dick und dünn gegangen und stehen auch heute noch fest zueinander: In der Ledergasse im Witzenhäuser Stadtteil Kleinalmerode feiern Klaus und Helene Werner, geborene Loddenkemper, heute das seltene Fest der Eisernen Hochzeit.
In Kleinalmerode feiern heute Klaus und Helene Werner Eiserne Hochzeit
Stadtteil von Witzenhausen ist jetzt offiziell Erholungsort

Prädikat für Ziegenhagen

Stadtteil von Witzenhausen ist jetzt offiziell Erholungsort

Unter dem Maibaum im Kurpark von Ziegenhagen überreichte Kassels Regierungspräsidenten Mark Weinmeister jetzt die Urkunde „Erholungsort“, die künftig im Dorfgemeinschaftshaus in Ziegenhagen hängen wird, an Witzenhausens Rathauschef Daniel Herz.
Stadtteil von Witzenhausen ist jetzt offiziell Erholungsort
Kinder laufen in der Kita St. Crucis über Sand und Steine

Christian Weidner baut einen Barfußpfad

Kinder laufen in der Kita St. Crucis über Sand und Steine

Christian Weidner hat ehrenamtlich einen Barfußpfad für die Kita gebaut.
Kinder laufen in der Kita St. Crucis über Sand und Steine
In Kleinalmerode feiern heute Ingrid und Achim Hey Diamantene Hochzeit

60 Jahre verheiratet

In Kleinalmerode feiern heute Ingrid und Achim Hey Diamantene Hochzeit

Sie sind in jeder Lebenslage füreinander da. Diese bedingungslose Verlässlichkeit ist die Grundlage für eine glückliche Ehe, welche in Kleinalmerode Ingrid und Achim Hey seit nunmehr 60 Jahren führen.
In Kleinalmerode feiern heute Ingrid und Achim Hey Diamantene Hochzeit
Bad Sooden-Allendorf investiert sieben Millionen Euro in Kitas

Anbau und Renovierungen

Bad Sooden-Allendorf investiert sieben Millionen Euro in Kitas

Vor einer „riesigen Herausforderung“ sieht Bürgermeister Frank Hix die Stadt Bad Sooden-Allendorf, die in den evangelischen und in den katholischen Kindergarten ab dem kommenden Jahr knapp sieben Millionen Euro investieren will.
Bad Sooden-Allendorf investiert sieben Millionen Euro in Kitas
Zukunft für Soundgarten in Bad Sooden-Allendorf ungewiss

Stadtverordnete diskutieren hitzig über Verträge

Zukunft für Soundgarten in Bad Sooden-Allendorf ungewiss

Bad Sooden-Allendorfs Stadtverordnete hatten eine hitzige Diskussion darum, welche Vertragslänge der Soundgarten bekommt.
Zukunft für Soundgarten in Bad Sooden-Allendorf ungewiss
Hunderte Musikliebhaber bei Lokal-Runde in Witzenhausen

Zehn Konzerte in acht Locations

Hunderte Musikliebhaber bei Lokal-Runde in Witzenhausen

Erneut zum Mekka der Musikliebhaber hat sich am Samstag die Stadt Witzenhausen aufgeschwungen. Nach einer coronabedingten Zwangspause von zwei Jahren lockte die Pro Witzenhausen GmbH unter dem Motto „Lokal-Runde“ zum dritten Mal zu einem Livemusik-Abend Hunderte von Menschen aller Generationen in die Altstadt. Zehn Konzerte an und in acht Locations stellten die Besucher vor die Qual der Wahl.
Hunderte Musikliebhaber bei Lokal-Runde in Witzenhausen
Fast 70 Blutspenden: Aktion des Deutschen Roten Kreuzes in Bad Sooden-Allendorf

Blutkonserven dringend benötigt

Fast 70 Blutspenden: Aktion des Deutschen Roten Kreuzes in Bad Sooden-Allendorf

Schon Goethe war bewusst, dass Blut „ein ganz besonderer Saft“ sei. In dieser Erkenntnis haben sich am Mittwoch in Bad Sooden-Allendorf 68 Menschen „anzapfen“ lassen, um das Lebenselixier Jenen zugutekommen zu lassen, die wegen Krankheit oder Unfall dringend darauf angewiesen sind.
Fast 70 Blutspenden: Aktion des Deutschen Roten Kreuzes in Bad Sooden-Allendorf
Märchenwoche in Bad Sooden-Allendorf ein Besuchermagnet

Sonne pur am Samstag sorgt für pure Freude im Kurpark von Sooden

Märchenwoche in Bad Sooden-Allendorf ein Besuchermagnet

Auch im Kleinformat hat sich die Märchenwoche in Bad Sooden-Allendorf als ein wahrer Besuchermagnet erwiesen. Zumindest am Samstag war das so. Und stärkster Verbündeter war die Sonne, die bei angenehmen Temperaturen vom wolkenlosen Himmel lachte und bei Jung und Alt für ungetrübte Freude sorgte.
Märchenwoche in Bad Sooden-Allendorf ein Besuchermagnet
Pflanzung eines „Lieblings“ in Bad Sooden-Allendorf

Zur Eröffnung der Märchenwoche

Pflanzung eines „Lieblings“ in Bad Sooden-Allendorf

Ein „Liebling“ soll Wurzeln schlagen: So heißt der vierjährige Birnbaum, den Mitglieder des örtlichen Bundes für Umwelt und Naturschutz am Freitagvormittag zum Auftakt der 26. Märchenwoche in Bad Sooden-Allendorf am Rand einer Streuobstwiese nahe den Bruchteichen gepflanzt haben.
Pflanzung eines „Lieblings“ in Bad Sooden-Allendorf
Märchenwoche in Bad Sooden-Allendorf macht Neuanfang im Kleinformat

Abgespecktes Programm für drei Tage

Märchenwoche in Bad Sooden-Allendorf macht Neuanfang im Kleinformat

Wer sich den Sinn bewahrt hat für den Zauber der Märchen, der ist am kommenden Wochenende, 22. bis 24. April 2022, gut aufgehoben in Bad Sooden-Allendorf. In der nordhessischen Kurstadt startet am Freitag zum 26. Mal die Märchenwoche, die in den beiden Vorjahren der Corona-Pandemie zum Opfer gefallen war.
Märchenwoche in Bad Sooden-Allendorf macht Neuanfang im Kleinformat
Douglasien werden im Kleinvacher Kühlhaus gelagert

Gastwirt hält auch kleine Bäume frisch

Douglasien werden im Kleinvacher Kühlhaus gelagert

Martin und Johannes Thomas hatten die pfiffige Idee, Douglasien in Kleinvach im Wirtshaus zu kühlen.
Douglasien werden im Kleinvacher Kühlhaus gelagert
Edelgemüse auf acht Hektar

Bio-Landwirt Tobias Klenke erweitert Anbaufläche für Spargel

Edelgemüse auf acht Hektar

Bad Sooden-Allendorf – Seine aktuell sechs Hektar große Anbaufläche für Spargel erweitert der Bio-Landwirt Tobias Klenke, der in zweiter Generation seinen Aussiedlerhof zwischen Bad Sooden-Allendorf und dem Stadtteil Kleinvach betreibt.
Edelgemüse auf acht Hektar
Erlebnispark schenkt Ukraine-Flüchtlingen in Ziegenhagen freien Eintritt

Das Grauen verdrängen

Erlebnispark schenkt Ukraine-Flüchtlingen in Ziegenhagen freien Eintritt

Ukrainische Flüchtlinge in Ziegenhagen dürfen bis Ende des Jahres kostenlos den Erlebnispark besuchen.
Erlebnispark schenkt Ukraine-Flüchtlingen in Ziegenhagen freien Eintritt
Mitarbeiter der Wicker-Kliniken in Bad Sooden-Allendorf demonstrieren

„Aktive Mittagspause“ vor den nächsten Verhandlungen um einen Tarifvertrag

Mitarbeiter der Wicker-Kliniken in Bad Sooden-Allendorf demonstrieren

Für mehr Geld auf die Straße gegangen sind am Dienstagmittag Beschäftigte der beiden Wicker-Kliniken Sonnenberg und Hoher Meißner in Bad Sooden-Allendorf.
Mitarbeiter der Wicker-Kliniken in Bad Sooden-Allendorf demonstrieren
Bad Sooden-Allendorfer Grundschüler werden zu Zauberern, Clowns und Akrobaten

Kleine Leute, großer Auftritt

Bad Sooden-Allendorfer Grundschüler werden zu Zauberern, Clowns und Akrobaten

Nach nur vier Tagen Training lieferten die Bad Sooden-Allendorfer Grundschüler ein tolles Zirkusprogramm ab.
Bad Sooden-Allendorfer Grundschüler werden zu Zauberern, Clowns und Akrobaten
Bei Ingrid und Adolf in Bad Sooden-Allendorf war es Liebe auf den ersten Blick

Ehepaar Schulz feiert Diamantene Hochzeit

Bei Ingrid und Adolf in Bad Sooden-Allendorf war es Liebe auf den ersten Blick

Allen Unkenruf zum Trotz: Es gibt sie doch, die Liebe auf den ersten Blick. Da sind sich Ingrid (80) und Adolf Schulz (81) völlig einig und dulden auch keinen Widerspruch. Das Paar aus Bad Sooden-Allendorf ist seit 60 Jahren verheiratet und feiert heute seine Diamantene Hochzeit.
Bei Ingrid und Adolf in Bad Sooden-Allendorf war es Liebe auf den ersten Blick
Bürgermeisterkandidaten beantworteten Fragen der Aktion Jugend in Hessisch Lichtenau

Fairer Kampf ums Rathaus

Bürgermeisterkandidaten beantworteten Fragen der Aktion Jugend in Hessisch Lichtenau

Rede und Antwort standen am Samstagabend im Bürgerhaus von Hessisch Lichtenau die Kandidaten um das Amt des Bürgermeisters, der in der Lossestadt am kommenden Sonntag neu gewählt wird. Amtsinhaber und Christdemokrat Michael Heußner (57), der diesmal als unabhängiger Kandidat antritt, bekommt es dabei mit Dirk Oetzel (51) zu tun, der für die SPD ins Rennen geht. Offizieller Herausforderer für die CDU ist Uwe Brückmann (62).
Bürgermeisterkandidaten beantworteten Fragen der Aktion Jugend in Hessisch Lichtenau
Bad Sooden-Allendorfer Rhenanus-Schüler reparieren Zweiräder

Hier wird das Fahrrad wieder fit

Bad Sooden-Allendorfer Rhenanus-Schüler reparieren Zweiräder

Trotz ihres jugendlichen Alters ist Karina Keller schon so etwas wie ein alter Hase. Seit vier Jahren gehört die 17-Jährige aus Bad Sooden-Allendorf zum Team der Fahrrad-Werkstatt an der Rhenanus-Schule und ist mit dem Schraubenschlüssel sozusagen per du.
Bad Sooden-Allendorfer Rhenanus-Schüler reparieren Zweiräder
Krieg Thema bei Konzert in Bad Sooden-Allendorf

Ungarischer „Weltklassik“-Pianist verzichtet auf Werk eines russischen Komponisten

Krieg Thema bei Konzert in Bad Sooden-Allendorf

Überschattet von dem brutalen Überfall der russischen Armee auf die Ukranie war am Freitagabend im Mozartsaal des Kultur- und Kongresszentrums in Bad Sooden-Allendorf das Konzert des ungarischen Pianisten István Lajkó. Das ging so weit, dass der 40-Jährige spontan sein Programm änderte und auf die Interpretation von Werken des russischen Komponisten Nikolaj Karlowitsch Medtner verzichtete.
Krieg Thema bei Konzert in Bad Sooden-Allendorf