Benedict Cumberbatch soll zu "Doctor Strange" werden

+
Benedict Cumberbatch spielt "Doctor Strange". Foto: Facundo Arrizabalaga

Los Angeles (dpa) - Der britische Star Benedict Cumberbatch (38, "Sherlock") könnte sich bald in einen Comic-Helden verwandeln.

Wie das US-Branchenblatt "Hollywood Reporter" berichtet, soll er um die Hauptrolle als Dr. Strange in dem geplanten Marvel-Abenteuer verhandeln. Zeitweise waren Kollegen wie Joaquin Phoenix, Ryan Gosling und Keanu Reeves im Gespräch. Die aus den 60er Jahren stammende Comic-Geschichte dreht sich um den Neurochirurgen Stephen Strange, der mit magischen Kräften gegen Feinde kämpft. Scott Derrickson ("Erlöse uns von dem Bösen") ist als Regisseur an Bord. Der Film soll im Sommer 2016 in die Kinos kommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare