Deutsche Hoffnung bei den Golden Globes

+
Die Golden Globes werden alljährlich in LA verliehen.

Hollywood fiebert einer der wichtigsten Preisverleihungen des Jahres entgegen: den Golden Globes. Auch Deutschland und Österreich können auf einen Preis hoffen

Die Größen der Filmwelt kommen am Sonntagabend (Ortszeit) zur

Michael Haneke.

Golden-Globe-Gala in Beverly Hills bei Los Angeles zusammen. Die Preise werden zum 67. Mal von der Vereinigung der Hollywood-Auslandspresse verliehen und gelten als Barometer für die Oscar-Verleihung (Academy Awards), deren Nominierungen am 2. Februar bekanntgegeben werden. Die Oscar-Gala findet am 7. März statt.

Hollywoods neue Geld-Rangliste

Hollywoods neue Geld-Rangliste

Die Golden-Globe-Verleihung ist auch für Österreich und Deutschland spannend. Denn in der Kategorie Fremdsprachiger Film darf sich Regisseur Michael Haneke mit seinem Film “Das weiße Band“ Hoffnungen machen. Dafür hat er schon die Goldene Palme in Cannes und den Europäischen Filmpreis erhalten. Es ist eine Gemeinschaftsproduktion von Deutschland, Österreich, Italien und Frankreich. Christoph Waltz, der 2009 für seine Darstellung des charismatischen Nazis im Film “Inglourious Basterds“ beim Filmfestival in Cannes als bester Schauspieler ausgezeichnet wurde,

Gerorge Clooney.

ist bei den Globes als bester Nebendarsteller nominiert. Mit insgesamt vier Nominierungen, darunter auch eine für Starregisseur Quentin Tarantino, schnitt auch der Film überraschend gut ab, der eine deutsch-amerikanische Produktion ist und teilweise in Deutschland gedreht wurde. Die Golden Globes werden in 25 Film- und Fernseh-Kategorien vergeben. Die meisten, nämlich sechs Nominierungen, hat der Film “Up in the Air“ von Jason Reitman mit George Clooney in der Hauptrolle. In der Kategorie Drama konkurriert er gegen den Science-Fiction-Fantasy-Streifen “Avatar“, die Irakkriegs-Geschichte “The Hurt Locker“ und den Kriegsfilm “Inglourious Basterds“. Clooney ist für seine Rolle als Vielflieger und Meilen-Sammler als bester Schauspieler nominiert. Seine Kontrahenten um diesen Titel sind Jeff

Morgan Freeman.

Bridges, der in “Crazy Heart“ einen Country-Sänger spielt, Colin Firth als homosexueller Akademiker in “A Single Man“, Morgan Freeman als Nelson Mandela in “Invictus“ und Tobey Maguire als Kriegsgefangener in “Brothers“. Um die Auszeichnung als beste Schauspielerinnen bewerben sich Emily Blunt (“The Young Victoria“), Sandra Bullock (“The Blind Side“), Helen Mirren (“The Last Station“), Carey Mulligan (“An Education“) und Gabourey Sidibe (“Precious“). Fünf Nominierungen gibt es für das Musical “Nine“, darunter auch für die Schauspieler Daniel Day-Lewis, Penelope Cruz und Marion Cotillard. In der Kategorie Regie konkurriert James Cameron (“Avatar“) gegen seine Exfrau Kathryn Bigelow (“The Hurt Locker“) sowie gegen Tarantino und Hollywood-Urgestein Clint Eastwood (“Invictus“). Als beste Nebendarsteller nominiert sind neben Christoph Waltz

Christoph Waltz.

Matt Damon (“Invictus“), Woody Harrelson (“The Messenger“), Stanley Tucci “The Lovely Bones“) und Christopher Plummer (“The Last Station“). Meryl Streep wurde gleich zwei Mal als beste Musical/Comedy-Schauspielerin nominiert - für ihre Rollen in “Julie & Julia“ und “It's Complicated“. Zwei Nominierungen verbuchte auch Sandra Bullock als dramatische Schauspielerin in “The Blind Side“ und “The Proposal“. Regisseur Martin Scorsese wird für sein Lebenswerk mit dem Cecil B. DeMille Award geehrt. Seine Stars Robert De Niro und Leonardo DiCaprio werden die Laudatio halten. Eine ganze Riege weiterer Hollywood-Stars wird die Golden Globes übergeben: Steven Spielberg, Nicole Kidman und “Avatar“-Star Sam Worthington, Cameron Diaz, Kate Hudson, Jennifer Aniston, Tom Hanks, Harrison Ford, Mel Gibson, Halle Berry, Reese Witherspoon, Julia Roberts, Christina Aguilera, Colin Farrell, Josh Brolin, Jodie Foster, Sophia Loren, Cher, Kate Winslet, Jennifer Garner, Kiefer Sutherland, Gerard Butler, Mickey Rourke, aber auch Beatles-Legende Paul McCartney.

ap

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare