Späßchen geht nach hinten los

Lästern nicht erlaubt? Heidi Klum nimmt VOX-Star Scherz krumm - und greift durch

+
Mit diesem Screenshot veralberte Marcel Remus Heidi Klum - lustig fand sie das gar nicht.

Als er das GNTM-Finale sah, erlaubte sich Vox-Star Marcel Remus via Instagram einen Scherz auf Kosten der berühmten Model-Mama. Nun bekam er Klums Rache zu spüren. 

Paris - Wenn es um ihre Show „Germany‘s next Topmodel“, die Live-Hochzeit ihrer Herzens-Kandidatin Theresia oder auch um ihren Verlobten Tom Kaulitz geht, ist Heidi Klum nicht immer zu Scherzen aufgelegt. Das bekam kürzlich auch der Vox-Star Marcel Remus zu spüren. Er erlaubte sich auf Instagram einen kleinen Spaß auf Kosten der Model-Mama - diese zog sofort Konsequenzen und blockierte ihn auf dem sozialen Netzwerk. Aus ihrer Sicht hatte sich der Makler offenbar einen Fauxpas zu viel geleistet. 

Marcel Remus amüsierte sich online über das große GNTM-Finale

Was war passiert? Als das Finale von „Germany‘s next Topmodel“ lief, teilte Remus munter Instagram-Stories und nahm dabei auch Bezug auf die etwas schräge Live-Hochzeit der GNTM-Kandidatin Theresia. Das kurze Video zeigte Heidi, während sie die (Fake-)Hochzeit moderierte. 

„Ich liebe Linda de Mol und die Traumhochzeit. Tam Tam … Die Stimme“ schrieb er dazu und reicherte seinen Kommentar mit ein paar lachenden Smilys an. Heidi Klums Aufmachung schien ihn an dem Abend an die Showmasterin Linda de Mol zu erinnern, die durch die Sendung „Traumhochzeit“ bekannt wurde. Und auch Klums bekanntermaßen markante Stimme schien ihn zu amüsieren.

Auch eine persönliche Begegnung mit Klum und Tom Kaulitz nutzte Remus für ein Späßchen:

Darum dürfte sich die Model-Mama jedoch zurzeit keine Gedanken machen, immerhin heiratet sie auf Capri ihren Verlobten Tom Kaulitz. Doch dass Heidi Klum keine Einblicke in die Hochzeit gewährt, nervt ihre Fans gerade ziemlich.

Aktuell gibt es ein heißes Gerücht zur Model-Mama und ihrem Freund: Gab es eine geheime Hochzeit? Heidi Klum und Tom Kaulitz sollen bereits verheiratet sein.

Mit dieser Reaktion hatte der Makler wohl nicht gerechnet

Wochen später bemerkte Remus nun, dass Heidi Klum, die ihre Fans unlängst mit einem Paris-Bild irritierte, seine Scherze offenbar eher daneben fand und ihn kurzerhand blockiert hatte. In ihrer Insta-Story begründet sie ihre Entscheidung mit folgenden Worten: "Eigentlich mache ich immer gerne Fotos mit Fans, aber wenn man in einem TV-Interview anfängt, über Tom und mich zu lästern, nur, um sich zu profilieren, dann wird man eben geblockt!" Dahinter setzt das Model ein Emoji, das die Zunge herausstreckt. Remus entschuldigte sich wiederum bei dem Model und erklärte: „Liebe Heidi Klum, es tut mir leid. Man muss das Ganze doch mit einem Augenzwinkern sehen."

Wer weiß, vielleicht darf er sich irgendwann doch wieder zu Heidi Klums auserwähltem Kreis an 6,4 Millionen Followern zählen. Auf eine Reaktion von Heidi Klum wird er aber noch eine Weile warten dürfen - aktuell scheint die Model-Mama eher damit beschäftigt zu sein, den Fans, die noch gucken dürfen, eine schicke Sammlung an Eindrücken aus Paris zusammenzustellen. 

Die Hochzeit von Heidi Klum und Tom Kaulitz steht kurz bevor. Heidi zeigte sich schon vorab im weißen Kleid und zeigte dabei mehr als ihr lieb war.

Heidi Klum hat eines ihrer seltsamsten Instagram-Fotos ever gepostet. Und dafür auch empörte Reaktionen geerntet.

sl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare