Stern Nummer 2520 für Oscar-Gewinnerin

Kate Winslet auf "Walk of Fame" verewigt

+
Kate Winslet hat den 2520. Stern auf dem weltbekannten "Walk of Fame" bekommehn.

Los Angeles - Einen Oscar hat sie schon, nun kann sich Kate Winslet über einen Stern in Hollywood freuen. Der britische Star wurde auf dem „Walk of Fame“-Bürgersteig verewigt.

Sternen-Ehre für die britische Schauspielerin Kate Winslet (38) in Hollywood: Die Oscar-Preisträgerin enthüllte am Montag in Los Angeles ihre neue Plakette auf dem „Walk of Fame“. Vor Hunderten jubelnden Zuschauern und Fotografen ging Winslet unmittelbar neben dem Stern in die Knie. Nach Angaben der Veranstalter ist Winslet der 2520. Stern auf dem weltbekannten Bürgersteig.

Wenig später erzählte Winslet in der Show von US-Moderatorin Ellen DeGeneres, dass sie unsicher wegen des Posings neben ihrem Stern gewesen sei. „Ich meine: Wie machst du das?“, fragte sie lachend. Auf den Fotos ist die Oscar-Preisträgerin etwas umständlich im hautengen schwarzen Kleid auf dem Boden sitzend zu sehen. Fotografen hätten sie gebeten, sich über ihren Stern zu beugen - das wollte sie aber nicht wegen ihres Ausschnitts.

Winslet bedankte sich für die „wunderbare Auszeichnung“ und die „große Ehre“. Der Tag hatte mit einem nicht alltäglichen Weckruf begonnen, als ein Erdbeben der Stärke 4,4 den Raum Los Angeles erschütterte. Der Erdstoß habe ihr recht große Angst gemacht, sagte die Britin. „Ich bin mit der Milchpumpe in der Hand zu einem Türrahmen gelaufen“, erzählte Winslet. Die Schauspielerin war im Dezember zum dritten Mal Mutter geworden.

Der Star aus Filmen wie „Titanic“, „Zeiten des Aufruhrs“ und „Der Gott des Gemetzels“ war schon sechsmal für einen Oscar nominiert. Für ihre Rolle in Stephen Daldrys „Der Vorleser“ gewann sie 2009 die Trophäe als beste Hauptdarstellerin. In diesem Jahr war die dreifache Mutter mit dem Film „Labor Day“ für einen Golden Globe als beste Drama-Schauspielerin nominiert. Der Film mit Winslet und Josh Brolin soll im Mai in die Filmtheater in Deutschland kommen. „Divergent - Die Bestimmung“ läuft im April in deutschen Kinos an.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare