Utensilienpflege

Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen

+
Make-up-Pinsel sind mit der Zeit voller Hauttalk, Fett und Staub - und sollten daher regelmäßig gereinigt werden. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Eine gesunde Haut ist wichtig - besonders im Gesicht, wo sie täglich gesehen wird. Make-up wird häufig verwendet, um der eigenen Erscheinung den letzten Schliff zu verleihen. Dabei sollte dem Pinsel besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden.

Darmstadt (dpa/tmn) - Auf Make-up-Pinseln sammeln sich neben Resten der Kosmetikprodukte auch Hauttalg, Fett und Staub. Gelangen diese beim Auftragen der Schminke auf die Haut, können sie Poren verstopfen und in der Folge Pickel und Rötungen verursachen.

Schmink-Hilfsmittel sollten immer wieder mal gewaschen werden, rät das Portal Haut.de, das mit der Arbeitsgemeinschaft ästhetische Dermatologie und Kosmetologie kooperiert. Zum Reinigen eignen sich ein mildes Shampoo und lauwarmes Wasser in einer Schüssel. Die Pinsel werden darin in Kreisen bewegt und anschließend unter fließendem Wasser ausgespült.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.