1. Werra-Rundschau
  2. Boulevard

„10 Kilo noch, dann bin ich am Ziel“: Pietro Lombardi hat schon neun Kilo abgenommen

Erstellt:

Von: Jennifer Kuhn

Kommentare

Pietro Lombardi besitzt ein eigenes Fitnessstudio in seinem Haus
Pietro Lombardi besitzt ein eigenes Fitnessstudio in seinem Haus © Screenshot/instagram.com/stories/pietrolombardi

Pietro Lombardi sagte in den vergangenen Monaten seinen überschüssigen Kilos den Kampf an. Seinen Fans gab er regelmäßig ein Update über sein Gewicht. Nun gibt er einen erneuten Einblick in seinen neuen Lifestyle - ihm fehlen noch 10 Kilo für sein Wunschgewicht.

Köln - Im Mai zeigte Sänger Pietro Lombardi seine Figur in einem Spiegel und erwähnte, dass er sich derzeit in seinem Körper nicht wirklich wohl fühle. Er sagte den Kilos den Kampf an, zeigte sich mehrfach im Fitnessstudio und gab hin und wieder seinen Fans einen Einblick in seinen Sport-Alltag.

„10 Kilo noch, dann bin ich am Ziel“: Pietro Lombardi hat schon neun Kilo abgenommen

106 Kilogramm brachte der „Ciao Bella“-Interpret in den vergangenen Monaten auf die Waage. Zeigte sich aber nur wenige Wochen später mit einem deutlichen Erfolg. Nun gibt es ein weiteres Update - schließlich wollen seine Fans und Follower auch wissen, ob sich das harte Training und die umgestellte Ernährung auch ausgezahlt haben.

Der 30-Jährige zeigte sich in seiner Instagram-Story in einem Fitnessstudio mit Hanteln. Daraufhin schrieb er zu dem Video: „10 Kilo noch dann bin ich am Ziel“. Neun Kilo habe er an Gewicht schon verloren - nun heißt es weiterhin: durchziehen.

Pietro Lombardi besitzt ein eigenes Gym in seinem Haus

Regelmäßig fährt er zwar ins Fitnessstudio - aber: der Musiker besitzt auch ein eigenes Gym in seinem Haus. In seiner Instagram-Story zeigte er sich am Sonntagmorgen (24. Juli) beim Sporteln. „Was muss, dass muss“, lautete sein Kommentar zu dem Video.

Seine Fans und Follower lieben den ehemaligen „Deutschland sucht den SUperstar“-Gewinner für seine offene, ehrliche und vor allem humorvolle Art. So erlaubte Pietro Lombardi sich - trotz Sport- und Fitnessplan, mit dem eigenen Aufzug in seinem Haus in die erste Etage zu fahren. „Eigentlich lauf ich immer, aber ich seh‘ es nicht ein. Nein, nein, nein“, witzelte er. Verwendete Quellen: instagram.com/stories/pietrolombardi

Auch interessant

Kommentare