„Das ist ein wenig verstörend“

Photoshop-Fail? Netz diskutiert über dieses Model-Foto

München - Seit Jahren gilt Karolina Kurkova als eine der schönsten Frauen der Welt. Jetzt macht ein altes Bild vom tschechischen Supermodel das Internet verrückt. Denn darauf findet sich ein seltsames Detail.

Wer einmal über den Laufsteg der US-Luxus-Unterwäsche-Marke „Victoria‘s Secret“ schweben darf, hat es in der Model-Welt geschafft. Für Karolina Kurkova ist er aber bereits so etwas wie ein zweites Zuhause. Die 33-Jährige hat sich 2003 bereits den Titel „bestbezahltes Supermodel“ erworben (2005 betrug ihr Markenwert 42,6 Millionen Euro!), war „World‘s Sexiest Woman“ des Entertainment-Magazins und das offizielle Gesicht der Fashion Week Berlin 2011. 

70's vibe hair vibe #kkstyle @michaelsilvahair @steffiwillmann @iwcwatches_us haircolor by @ginagilbertnyc #kkbeautytrend

Ein Beitrag geteilt von Karolina Kurkova (@karolinakurkova) am

Jetzt sorgt die Tschechin mit einem Foto im Internet für Aufsehen - und das ist umso erstaunlicher, als das Bild weder neu noch besonders freizügig ist. Darauf ist Kurkova mit drei anderen „Victoria‘s Secret“-Engeln zu sehen, nämlich Doutzen Kroes, Miranda Kerr und Alessandra Ambrosio. Das schöne Quartett wirft sich in weißen Bikinis an einem Strand in Pose und sieht - natürlich - umwerfend aus. Warum es auf der Bilder-Plattform imgur mehr als 307.000 Mal angeklickt wurde, erschließt sich nicht sofort, doch die Zeile „Das ist ein wenig verstörend“ macht neugierig.

Tatsächlich erkennt der geneigte Betrachter erst bei genauem Hinsehen, dass die scheinbar so makellose Kurkova gar nicht so makellos ist: Sie hat auf dem Bild keinen Bauchnabel! An ihrem beneidenswert flachen Bauch ist bestenfalls der Hauch einer Mulde erkennbar.

A little unsettling...

Dabei hat doch jeder Mensch einen Bauchnabel, außerdem gibt es genügend Bilder, auf denen die Tschechin durchaus mit einem solchen Geburtsmerkmal zu sehen ist. Hat es hier also jemand mit Photoshop übertrieben? Oder ist sie etwa ein Alien? Oder kam sie wie einst Eva per Rippe und jeder Menge göttlicher Inspiration auf die Welt?

Des Rätsels Lösung: Kurkova hat tatsächlich keinen Bauchnabel! Doch dafür ist nicht etwa eine überweltliche oder außerirdische Lebensform verantwortlich sondern der Arzt, der sie als Baby operierte. Details hat die Schönheit nie verraten, Experten vermuten aber einen Nabelbruch. Dieser tritt meist direkt nach der Geburt im Säuglingsalter auf und geht auf eine unvollständige Ausbildung der Bauchwand am Bauchnabel zurück. Weil sie sich meist spontan von alleine zurückbilden, werden Nabelbrüche nur in besonderen Fällen operiert. Das scheint hier der Fall gewesen zu sein.

Das ist das Foto mit dem Fehler

Karolina Kurkova präsentierte sich auf der New York Fashion Week 2010 bauch- und bauchnabelfrei.

Wer also jemals ein Foto von Frau Kurkova entdeckt, auf der sie ihren Bauchnabel präsentiert, kann sich sicher sein: Hier wurde digital getrickst.

hn 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare