Whitney Houston bricht Liebeshymne ab

+
Whitney Houston brach "I will always love you" ab. 

Frankfurt/Main - Für immer lieben wird sie ihn, verspricht Whitney Houston in ihrem Jahrhundertlied. Für immer singen kann sie den Klassiker nicht. Das Stimmchen macht nicht mehr mit.

Mit krächzender Stimme hat Whitney Houston am Montagabend in Frankfurt ausgerechnet den Klassiker “I will always love you“ abgebrochen. Für einen kurzen Moment waren Hunderte Fans in der Festhalle enttäuscht, einer rief sogar: “Versuch es!“ Doch am Ende des vorerst letzten Houston-Konzerts in Deutschland bejubelten sie die 46-jährige Sängerin mehrere Minuten lang. Die Diva war nach fast zwei Stunden sichtlich erschöpft, aber gerührt. Sie stellt während ihrer Europa-Tournee das neue Album “I Look To You“ vor. Dabei war sie in Deutschland mehrfach in die Schlagzeilen geraten - zum Auftakt in Berlin etwa mit einem Rülpser ins Mikrofon.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare