25.000 Euro  Schaden: Massives Gartenhaus in Eschwege brennt nieder

Brand Gartenhaus Eschwege Eschenweg
+
Das Gartenhaus am Eschweger Eschenweg steht in Vollbrand. 

Ein Schaden von 25.000 Euro ist am Sonntagabend beim Brand eines Gartenhauses am Eschweger Eschenweg entstanden. 

Eschwege. Ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro entstand am Sonntagabend beim Brand eines massiv gebauten Gartenhauses am Eschwenweg in Eschwege. Das acht mal fünf 5 Meter große Gebäude war gegen 18 Uhr in einen Vollbrand geraten. Spaziergänger hatten das Feuer entdeckt. Die alarmierte Feuerwehr konnte aus dem Haus noch eine Gasflasche bergen und diese kühlen, ehe es zu einer möglichen Explosion kam.

Verletzt wurde bei dem Feuer nach Angaben der Polizei niemand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Hinweise an die Polizei unter Tel. 0 56 51/ 92 50.

Großeinsatz der Feuerwehr Meinhard (Region Kassel) am Samstag (30.05.2020): In einem Einfamilienhaus ist ein Brand ausgebrochen - die Bewohner und ihre Hunde konnten rechtzeitig gerettet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare