BLAULICHT

26-Jährige hantiert mit Messer und landet in der Psychiatrie

Weil sie versuchte, sich mit einem Messer selbst zu verletzen und alkoholisiert war, wurde am Dienstagabend eine 26 Jahre alte Frau aus Eschwege in die Psychiatrie gebracht.

Das teilt ein Sprecher der Eschweger Polizei mit. Vorangegangenen war eine Auseinandersetzung der Frau mit ihrem früheren Partner auf dem Gelände des Stadtbahnhofs. Die 26-Jährige habe ihren früheren Freund, der gleich alt ist und ebenfalls in der Kreisstadt wohnt, beschimpft und mit der Hand ins Gesicht geschlagen. Zeugen alarmierten die Polizei.  hs

Rubriklistenbild: © Stephan Jansen/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare