27-Jähriger ohne Führerschein, aber mit Alkohol und Drogen im Blut unterwegs

Eschwege. Ohne Fahrerlaubnis, dafür aber mit Drogen im Blut wurde am Dienstagabend ein 27-jähriger Autofahrer von der Polizei angehalten. Die Fahrzeugschlüssel haben die Beamten erstmal sichergestellt.

Während einer allgemeinen Verkehrskontrolle gegen 23.20 Uhr in der Brückenstraße in Eschwege wurde die Polizei auf den  27-Jährigen aus Geismar aufmerksam. Der Mann gab gegenüber den Polizeibeamten an, aktuell nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis zu sein und am vergangenen Wochenende Betäubungsmittel konsumiert zu haben. Ein vor Ort durchgeführter Drogentest verlief positiv. Da bei dem 27-Jährigen zusätzlich Atemalkoholgeruch feststellbar war, wurde ein Alkoholtest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 0,46 Promille.

Diese gesamten Umstände führten dazu, dass zunächst der Fahrzeugschlüssel sichergestellt wurde, um eine Weiterfahrt zu unterbinden. Anschließend wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare