5000 Euro Schaden bei Zusammenstoß in Eschwege

Eschwege. 5000 Euro Schaden sind Informationen der Polizei zufolge bei einem Zusammenstoß zweier Autos am Donnerstag um 11 Uhr an der Friedrich-Wilhelm-Straße in Eschwege entstanden.

Eine 41-jährige Frau aus Bad Sooden-Allendorf wollte mit ihrem Pkw rückwärts einparken. Gleichzeitig versuchte ein 76 Jahre alter Mann aus Eschwege auf der gegenüberliegenden Seite rückwärts aus einer Parklücke herauszufahren. Beide Fahrzeuge kollidierten im Heckbereich miteinander. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / Friso Gentsch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare