Ausschussempfehlung: Mehr Geld für die Stadthalle

Ärger über Rollsplitt auf sanierten Straßen

+

Mit der gleichen Zuverlässigkeit, mit der die Stadt Eschwege Sommer für Sommer Straßen saniert, wächst der Ärger bei Anliegern und Verkehrsteilnehmern über die Arbeiten.

Eschwege.  Aus dem zentimeterdick aufgetragenen Rollsplitt entwickeln sich Staubwolken, der rutschige Belag bietet nur wenig Halt, was besonders Zweiradfahrer betrifft.

Der FWG-Stadtverordnete Andreas Hölzel kritisierte während der Sitzung des Bau- und Planungsausschusses am Dienstagabend die zeitliche Planung. Mit der Sanierung der Dünzebacher Straße - mit der Brüder-Grimm-Schule als stark frequentierter Anliegerin - werde just an dem Tag begonnen, an dem nach den Sommerferien der Unterricht starte.

Lesen Sie mehr dazu in der Donnerstagsausgabe der WR

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare