Gutes tun für die Region

Aktion Advent startet: WR und HNA sammeln Spenden

+
Aktion Advent: auch der Teichhof in Grandeborn macht mit

Schon der kleinste Betrag hilft, Menschen aus der Region, die in einer Notlage sind, zu unterstützen.

Diesem Ziel hat sich seit mehr als 40 Jahren die Aktion Advent verschrieben – und auch 2019 sammeln die Partnerzeitungen HNA und Werra-Rundschau in der Vorweihnachtszeit Geld, um Familien, Einzelpersonen und gemeinnützige Einrichtungen im Werra-Meißner-Kreis zu unterstützen. Wichtig dabei: Es werden keine Kosten abgezogen, sondern die Spenden werden direkt an die Empfänger weitergeleitet.

Viele Gastwirte und Händler aus der Region unterstützen die Aktion, indem sie ab sofort die Spendendosen mit dem charakteristischen „Aktion-Advent“-Emblem aufstellen. Im vergangenen Jahr gab es ein Rekordergebnis: Knapp 13 500 Euro landeten in den Spardosen, die an mehr als 70 Stellen im Werra-Meißner-Kreis standen. Auch im Jahr zuvor war das Ergebnis fünfstellig. Stolze 12 300 Euro spendeten die Menschen im Kreis. Es wird spannend, ob in diesem Jahr dieses tolle Ergebnis noch mal getoppt werden kann.

Dazu beigetragen wird ebenfalls von regionalen Unternehmen, die für die Aktion Advent spenden. Auch Schulen und Kindergärten sind dabei und stiften ihre Erlöse von Adventsbasaren an den guten Zweck. Bei der Aktion Advent mitzumachen, ist ganz einfach: Im gesamten Kreis stehen an vielen Stellen – zum Beispiel in Kneipen, Gaststätten, Geschäften und bei kulturellen Aufführungen – die markanten durchsichtigen Spendenboxen mit der Aufschrift „Aktion Advent“. 

Wer in Not geratenen und hilfsbedürftigen Menschen aus der Region etwas Gutes tun will, kann hier seine klimpernde oder raschelnde Spende einwerfen. Das Geld kommt ohne Umweg bei den Bedürftigen an. Wir werden in unserer Zeitung regelmäßig darüber berichten. Seit vielen Jahren mit dabei ist beispielsweise die Gaststätte Öx in Berkatal-Frankershausen. Geschäftsführer Reinhard Thies begründet das wie folgt: „Es gibt trotz aller Bemühungen dagegen immer noch ein Haufen armer Leute, denen geholfen werden muss. Da ist es für mich selbstverständlich, dass im Öx jedes Jahr die Spendendose steht. Der Vorteil ist, dass die Menschen vor Weihnachten doch etwas großzügiger sind und bestimmt wieder einiges reinwerfen."

Es gibt auch ein Spendenkonto

Alternativ gibt es auch ein Spendenkonto der Aktion Advent bei der Sparkasse Werra-Meißner, auf das die Spende überwiesen werden kann. Die Kontodaten: IBAN: DE94 5225 0030 0000 0020 55, BIC: HELADEF1ESW. Jeder Cent, den Sie, liebe Leser, für diesen guten Zweck spenden, kommt direkt den Hilfsbedürftigen zugute.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare