Alkoholisierter Mann zeigt den Hitlergruß

Eschwege. Ein Mann hat am Donnerstagabend am Südring den Hitlergruß gezeigt und verfassungswidrige Parolen geschrien. Die Polizei nahm ihn fest.

Passanten hatten das Szenario bemerkt und wollten den Mann zur Ordnung rufen. Darauf angesprochen, so die Polizei in Eschwege, wurde der Täter zunächst beleidigend. Anschließend warf der 35-Jährige mit einem Blumentopf aus dem dritten Stock des Mehrfamilienhauses, wodurch ein 20-jähriger Passant leicht verletzt wurde. Den alarmierten Polizeibeamten gegenüber verhielt sich der 35-Jährige äußerst aggressiv. Aufgrund der starken Alkoholisierung wurde er in Gewahrsam genommen. (ts)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare