Anne-Frank-Schule jetzt "Schule ohne Rassismus"

+
Von der Schulgemeinde getragen: Fast 800 Schüler, Lehrer und Ehrengäste freuten sich mit der Schülervertretung der Anne-Frank-Schule, die die Auszeichnung und die Beschilderung in Empfang genommen hat. 

Die Anne-Frank-Schule in Eschwege bekam jetzt die Auszeichnung "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage".

Eschwege.  Für die Auszeichnung „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ gab es eine Premiere an der Anne-Frank-Schule. Zum ersten Mal waren alle knapp 700 Schüler gleichzeitig in der Aula der Bildungseinrichtung auf dem Heuberg. Schulleiterin Kerstin Ihde war diese logistische Herausforderung ein Anliegen. „Alle Schüler sollen hören, was es bedeutet, solch eine besondere Schule zu sein.“

Schüler haben sich selbst verpflichtet

Die Schülervertretung um die Sprecherinnen Isabell Kravcenko (2018/2019) und Lotta Schlarbaum (2019/2020) hatten die Initiative gestartet, nachdem sie den Autor Lukas Rietzschel zu Gast an der Schule hatten. Der 25-Jährige hatte 2018 seinen Roman „Mit der Faust in die Welt schlagen“ herausgebracht, der sich um zwei Brüder dreht, die sich von einem Neonazi angezogen fühlen. Bewegt von der Autorenlesung hatte die SV im Anschluss Workshops für Sechstklässler angeboten und die Unterschriften gesammelt. Mehr als 70 Prozent der Eschweger Anne-Frank-Schüler hatten die Selbstverpflichtung (Hintergrund) in der Folge unterschrieben. Lukas Rietzschel wurde für das Projekt „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ Pate. Rietzschel zeigte sich in seinen Grußworten geehrt, diese Aufgabe zu übernehmen, und ermutigte die Schüler, sich nicht auf dem Titel auszuruhen, sondern jeden Tag aufs Neue zu beweisen, wofür sie diese Auszeichnung bekommen haben.

3300 Schulen tragen den Titel

Rund 3300 Schulen wurde der Titel bereits verliehen. Jedes Jahr kommen etwa 330 neue Schulen dazu. In Hessen tragen 132 Schulen den Titel. Dazu gehören auch die Brüder-Grimm-Schule (2017) und die Friedrich-Wilhelm-Schule (2018) in Eschwege. Der AFS-Schulchor sang unter anderem das Anne-Frank-Lied mit der Zeile „Weil an der Liebe der Hass zerbricht.“  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare