Tante Lilli macht den Auftakt

Arbeitskreis Open Flair gibt sein Kulturprogramm bekannt

+
Gastiert am Samstag im E-Werk: die Kabarettistin Tante Lilli. Außerdem gab der Arbeitskreis Open Flair sein gesamtes Kulturprogramm von jetzt bis Anfang April bekannt.

Der Arbeitskreis Open Flair hat sein Kulturprogramm für Herbst, Winter und Frühjahr bekannt gegeben. Am Samstag ab 19.30 Uhr geht es los mit Kabarettistin Tante Lilli im E-Werk.

Tante Lilli

Nach dem Erfolg „Ein Single kommt selten zu zweit!“ kommt nun Tante Lillis neues Programm: „Ein Witz kommt selten allein! Lach- und Krachgeschichten aus Lillis Welt“. „Lilli fegt durch ihren Alltag und pickt aus ihrem Leben die komischsten Rosinen für uns heraus. Ob Amerikaner in ihre Gulaschkanone einfallen, der Doktor ihr Fitness verschreibt, ihre Nachbarin Svetlana einen Botox-Unfall erleidet oder sie selber Weinkönigin werden möchte – Lilli entdeckt an allem die amüsanten Aspekte und lässt sich nicht irremachen“, heißt es in einer Pressemitteilung dazu.

Michael Hatzius

„Für ihre Fans ist die Echse längst ein Guru. Das Reptil voll Erfahrungen, Geschichten und Weisheit legt uns die Karten auf den Tisch. Vollständig erleuchtet und bestens ins Licht gerückt durch den mehrfach ausgezeichneten Puppenspieler Michael Hatzius, der gekonnt in der Aura des großmäuligen Reptils zu verschwinden scheint“, kündigt der Arbeitskreis das Programm für Freitag, 22. November, ab 19 Uhr im E-Werk an.

Sven Bensmann

Sven Bensmann hat eine Brille, einen gut ausgeprägten Bartwuchs und ist Mitte 20. „Er packt sich seine Gitarre ein, steigt in den nächsten Zug und steht abends auf den Comedy-Bühnen dieses Landes, um seinem Publikum seine Sicht auf unsere Welt näher zu bringen.“ Seit 2017 ist Sven Bensmann musikalischer Sidekick der Kult-Comedy-Show Night-Wash. Im E-Werk gastiert er am Freitag, 6. Dezember, 19 Uhr.

Bernd Gieseking

Der satirische Jahresrückblick ist mittlerweile eine Institution. Gieseking bietet ihn am 28. und 29. Dezember jeweils von 19 Uhr an im E-Werk an. „Satire und Komik, Kommentar und Nonsens über den alltäglichen Wahnsinn: all das ist ,Ab dafür!’ Eine rasante Achterbahnfahrt durch die letzten zwölf Monate, seit nunmehr 30 Jahren präsentiert vom Kabarettisten, Bestsellerautor und Meister des satirischen Jahresrückblicks Bernd Gieseking“, versprechen die Veranstalter.

Jahreswechsel-Konzert

Am Montag, 30. Dezember, gastiert ab 19 Uhr die Großpolnische Philharmonie Kalisch in der Stadthalle zum „heiteren Konzert zum Jahreswechsel“. „Unter der Leitung des Dirigenten Hermann Breuer präsentiert das Sinfonieorchester einen bunten Strauß unvergesslicher Melodien mit Werken von Peter I. Tschaikowsky, Alfredo Catalani, Giacomo Puccini und Johann Strauß (Sohn)“, so die Organisatoren. Solistin ist die aus der Schweiz stammende Sopranistin Nathalie de Montmollin.

Karten: kultur-eschwege.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare