Arbeitsloser wirft im Jobcenter mit Telefonhörer nach einer Angestellten

Eschwege. Im Eschweger Jobcenter wurde eine Mitarbeiter mit einem Telefonhörer beworfen. Die Polizei ermittelt jetzt. 

Der Vorfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag, berichtet die Polizei. Im Jobcenter an der Fuldaer Straße in Eschwege habe ein 33-jähriger aus Wanfried "seiner Unzufriedenheit damit Ausdruck verliehen, dass er mit einem Telefonhörer nach einer Angestellten warf", heißt es im Polizeibericht. Die Frau wurde dadurch leicht verletzt. Zudem warf er eine Blume umher, wodurch auch der Blumentopf beschädigt wurde. 

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.