Auffahrunfall: 6000 Euro Sachschaden

Eschwege. Ein Auffahrunfall ereignete sich am Dienstag um 12.05 Uhr in der Goldbachstraße in Eschwege, als ein 39-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Sooden-Allendorf verkehrsbedingt im Einmündungsbereich zur Straße „Wolfsgraben" anhalten musste.

Der nachfolgende 72-jährige Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Wehretal bemerkte dies zu spät. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von zirka 6000 Euro. (WR)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare