Auffahrunfall mit drei Pkw

Eschwege. An einem Auffahrunfall, der sich nach Angaben der Polizei bereits am Donnerstag um kurz nach Uhr in der Niederhoner Straße in Eschwege ereignete, waren gleich drei Personenwagen beteiligt.

Nach Angaben der Beamten wollte ein 20-Jähriger aus Eschwege verbotswidrig nach links in die Georgstraße abbiegen. Ein 44-Jähriger aus der Kreisstadt bemerkte das Manöver zu spät und fuhr leicht auf.

Ein dritter Autofahrer (20) aus Meißner fuhr ebenso auf und schob die Fahrzeuge aufeinander. Es entstand ein Schaden von 6500 Euro. (zcc)

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare