Polizei bittet um Hinweise

Aussprache auf Parkplatz endet mit gebrochener Nase für 17-jährigen Meinharder

Symbolbild zum Thema Randgruppen bzw. gewaltbereite Jugendliche, Gewalt bei Jugendlichen, Gerangel bei Jugendlichen: Zwei 14-jährige Jugendliche während einer Rangelei (Zoomeffekt). Aufgenommen am Sonntag (10.12.2006) in Schney im Landkreis Lichtenfels (Oberfranken). Foto: Marcus Führer dpa/lby +++(c) dpa - Report+++ | Verwendung weltweit
+
Die Aussprache nach einem Streit eskalierte  und endete für einen 17-Jährigen mit einer gebrochenen Nase.

Eine Aussprache auf einem Parkplatz in Eschwege hat für einen 17-jährigen Meinharder mit einer gebrochenen Nase geendet. Die Polizei sucht jetzt nach dem Täter.

Der 17-Jährige wurde auf dem Lidl-Parkplatz an der Bahnhofstraße in Eschwege am Sonntagabend verletzt, berichtet die Polizei. 

Nach vorausgegangenem Streit über die sozialen Medien traf man sich auf dem Gelände des Discounters zu einer Aussprache, die mit einer gebrochenen Nase für den 17-Jährigen endete. 

Der Tatverdächtige ist nach Zeugenaussagen etwa 175 cm bis 180 cm groß und ca. 16 oder 17 Jahre alt. Er sprach akzentfrei Deutsch und ist von mitteleuropäischem Aussehen. Hinweise: 05651/9250.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare