Auto nicht gesehen: Unfall in Eschwege

Eschwege. Ein Schaden von 2300 Euro ist am Dienstag in Eschwege bei einem Unfall entstanden. Eine Autofahrerin hatte ein anderes Auto übersehen.  

Die 73-Jährige aus Eschwege war gegen 16.25 Uhr auf der Döhlestraße unterwegs und wollte im Einmündungsbereich zur Gartenstraße nach links in diese abbiegen. Dabei übersah sie jedoch das Auto einer 39-jährigen Frau aus Treffurt, das von rechts kam und vorfahrtsberechtigt war. Die Polizei schätzt den  durch den Zusammenstoß entstandenen Schaden auf 2300 Euro. 

Rubriklistenbild: © © Andreas Rother

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare