Schaden in Höhe von 13.500 Euro

Auto schleudert über Fahrbahn und prallt gegen Laterne: Fahrer wird leicht verletzt 

+

Niederhone – Leichte Verletzungen davongetragen hat ein 22-jähriger Autofahrer aus Eschwege bei einem Unfall am Samstagnachmittag. Wie die Polizei mitteilte, war der Eschweger gegen 17.30 Uhr mit seinem Wagen stadtauswärts auf der Landstraße unterwegs.

In Höhe der Autowaschanlage verlor er aus bisher noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, beschleunigte stark und schleuderte quer über die Fahrbahn. Dort kollidierte der Wagen so heftig mit einem Laternenmast, dass sich das Auto überschlug. 

Da der Wagen zunächst stark qualmte, wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Aktiven mussten jedoch nicht eingreifen. Der Fahrer erlitt durch den Unfall einen Schock und wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Der entstandene Schaden wird auf 13 500 Euro geschätzt.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion