Auto stößt in Eschwege mit Kind zusammen

Eschwege. Auf dem Schulweg ist ein neunjähriges Mädchen am Dienstagmorgen in Eschwege in einen Unfall verwickelt worden. Dabei sei das Kind leicht verletzt worden, teilte die Polizei mit.

Zu dem Unfall kam es auf der Boyneburger Straße. Dort habe die Neunjährige gegen 7.35 Uhr in Höhe der dortigen Verkehrsinsel die Fahrbahn überquert. Zu dieser Zeit war dort ein 19-Jähriger mit seinem Auto unterwegs. Das Mädchen sei vor das Fahrzeug gelaufen, habe der Autofahrer angegeben, sagte Polizeisprecher Jörg Künstler. So sei es zum Zusammenstoß gekommen.

Das Mädchen sei auf die Motorhaube und gegen die Frontscheibe geschleudert worden. Anschließend sei es vermutlich unter Schock stehend davongelaufen. Passanten hielten das Kind an.

Der Aufprall war so heftig, dass er auch Spuren am Auto hinterließ. Den Schaden schätzte die Polizei auf etwa 1600 Euro. (clm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare