Autofahrerin wird geblendet: Hoher Schaden bei Unfall

Eschwege. 12.000 Euro Schaden und drei beschädigte Autos sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am zweiten Weihnachtsfeiertag in Eschwege.

Wie die Polizei berichtet, wurde eine 22 Jahre alte Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Meinhard auf der Reichensächser Straße stadteinwärts unterwegs eigenen Angaben zufolge von einem entgegenkommenden Fahrzeug geblendet.

Dadurch verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen und fuhr gegen ein am Straßenrand abgestelltes Auto. Dieses wurde durch die Wucht des Aufpralls noch auf einen davor geparkten Kleinwagen geschoben.

Zwei der Pkw waren nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare