Zukunftsprämie für E-Autos

Autohaus am Brückentor: Mit der Zukunftsprämie in die E-Mobilität starten

+
High Energy: Das Team des Eschweger Autohauses am Brückentor ist gut ausgebildet in Sachen E-Mobilität bei Volkswagen.

Wer sich noch bis Ende März für einen Neuwagen mit alternativen Antrieb entscheidet, sichert sich die sogenannte Zukunftsprämie. VW am Brückentor ist Partner für E-Mobilität. 

Aktuelles Angebot: 

Partner für E-Mobilität, Zukunftsprämie für E-Fahrzeuge

Das Unternehmen: 

Autohaus am Brückentor GmbH & Co KG, Vor dem Brückentor 11, 37269 Eschwege, Tel. 05651/ 33 960-0, E-Mail: info@brueckentor.de

Öffnungszeiten: 

Verkauf: Montag bis Freitag 8.30 bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 13 Uhr Kundendienst: Montag bis Freitag: 7.30 Uhr bis 18 Uhr, Samstag 9 bis 13 Uhr Teiledienst: Montag bis Freitag: 7.30 bis 17 Uhr, Samstag: 9 bis 13 Uhr Werkstatt: Montag bis Freitag: 8 bis 17 Uhr, Samstag: 9 bis 13 Uhr Karosse: Montag bis Freitag: 8 bis 17 Uhr

Das Sortiment: 

Neu- und Gebrauchtwagen mit Modellen aus dem gesamten VW-Konzern, Werkstatt, Vermietung, Reifendienst, Teile, Karosserie, Waschanlage

Aktuelle Infos im Detail:

Das EschwegerVW-Autohaus am Brückentor ist Ihr Partner für E-Mobilität im Werra-Meißner-Kreis. „Unsere Mitarbeiter im Verkauf und in der Werkstatt wurden für E-Autos ausgebildet und wir haben hier das gesamte technische Know-how“, sagt Geschäftsleiter Alexander Meyer. Außerdem befindet sich am Gebäude auch eine Schnelllade-Tankstelle für elektrisch betriebene Autos. 

Im Angebot sind der E-Up und E-Golf sowie Plug-In-Hybride 

Zwei Modelle aus dem Hause Volkswagen, der E-Up (11,7 kWh/100 km ) und der E-Golf sind reine E-Fahrzeuge. Die CO2-Emissionen liegen bei beiden bei null. Als sogenannte Plug-In-Hybride, die neben dem elektrischen Antrieb auf Verbrennungsmotor umschaltbar sind, gibt es den Golf GTE und den Passat Variant GTE. „All diese Fahrzeuge sind schon serienemäßig sehr hochwertig ausgestattet“, sagt Meyer.

Bis zu 13 070 Euro Zukunftsprämie

Wer sich auf dem Sektor alternativer Antriebe bis zum 31. März dieses Jahres für einen Neuwagen entscheidet, kann bis zu 13 070 Euro der sogenannten Zukunftsprämie mitnehmen. Diese setzt sich beispielsweise beim Kauf eines Passat Variant GTE zusammen aus 1500 Euro vom Staat, zweimal 1785 Euro Umweltbonus vom Hersteller (Aktion bis Ende März) sowie 8000 Euro Umweltprämie. Bei einem E-Golf sind es insgesamt 11 026 Euro, bei einem E-Up 8760 Euro Prämie. Als besonderen Service bietet das Autohaus beim Kauf eines E-Neuwagens für lange Urlaubsreisen einmal im Jahr einen Ersatzwagen mit Verbrennungsmotor an.

E-Golf ist nahezu geräuslos

Der E-Golf (kombiniert 12,7 kWh); CO2-Emission 0 g/km) beispielsweise stellt sich den Anforderungen der Zeit und erfüllt modernste Ansprüche. Ein beinahe geräuschloser Motor mit höchstem Drehmoment. Informieren Sie sich jetzt im Eschweger Autohaus am Brückentor über die neuen Möglichkeiten der E-Mobilität und profitieren Sie noch bis Ende März 2018 von der Zukunftsprämie. (salz)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare