Unfall

Zu spät gebremst - das passierte an einer Ampel

Zwei Ampeln. Eine zeigt rot und die Rechtsabbiegerspur ist grün.
+
Zu spät gebremst - das passierte an einer Ampel. (Symbolbild)

Eine Ampel leuchtete rot - doch einer hat es zu spät gesehen.

Meinhard-Schwebda – Beim Abbiegen passierte auf der Mühlhäuser Straße in Meinhard-Schwebda am Donnerstag gegen 16.15 Uhr ein Autounfall.

Laut Polizei waren ein 63-Jähriger aus Schimberg, eine 46-Jährige aus dem Südeichsfeld und ein 43-Jähriger aus Wanfried in den Unfall verwickelt. Als der 63-Jährige, der Richtung Frieda fuhr, nach links in die Jahnstraße abbiegen wollte, erkannten die beiden anderen Fahrer dies nicht und fuhren auf. Schaden: 4500 Euro. (mai)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion