Leiter der Kripo Werra-Meißner, Axel Reintanz,  in den Ruhestand verabschiedet

+
Axel ReintanzLangjähriger Kriminaloberrat Werra-Meißner.  

Der Leiter der Kriminalpolizei der Polizeidirektion, Axel Reintanz, wurde jetzt in den Ruhestand verabschiedet. 

Eschwege – Zum Ende des Monats Oktober 2019 wird der Leiter der Regionalen Kriminalinspektion der Polizeidirektion Werra-Meißner (kurz: Kripo) in den Ruhestand versetzt.

Urkunde des Landes Hessen

Die Urkunde des Landes Hessen wird ihm zu diesem Anlass durch den Polizeipräsidenten des Polizeipräsidiums Nordhessen, Herrn Konrad Stelzenbach, überreicht.

Seit 1975 bei der Polizei in Hessen

Seine dienstliche Vita: Im April 1975 trat Axel Reintanz in den Dienst der Polizei des Landes Hessen. Nach seiner Ausbildung im Oktober 1977 absolvierte er zunächst seinen Dienst bei der damaligen II. Hessischen Bereitschaftspolizei in Kassel, bevor er im April 1978 zum Regierungspräsidium Darmstadt in die Einsatzleitung der Schutzpolizei versetzt wurde.

Bereits im Oktober 1978 folgte die Versetzung in den Heimatkreis zum damaligen Kriminalkommissariat nach Eschwege, wo Axel Reintanz bis zum November 1987 im Bereich der Wirtschaftskriminalität tätig war. Es folgte das Studium bei der Verwaltungsfachhochschule Wiesbaden (Fachbereich Polizei), die im August 1990 erfolgreich absolviert wurde.

Nach der zweiten Fachprüfung führte sein Weg zum Polizeipräsidium Offenbach in der Funktion des Dienstgruppenleiters bei der Polizeistation in Langen. Im Juni 1991 kam die Versetzung nach Eschwege.

1992 begann er bei der Kripo

Im Oktober 1992 begann er schließlich in der Kriminalabteilung der Polizeidirektion Eschwege. Bis zum September 1995 führte er das Kommissariat 02 (Einbruchskriminalität), bevor Reintanz im November dieses Jahres bis zum Dezember 2000 die Leitung der „Zentralen Dienste“ übernahm. Nach eineinhalb Jahren in der Führungsgruppe erfolgte im August 2002 die Umsetzung zum Polizeipräsidium Nordhessen.

Von Mai 2005 bis April 2013 wurde er mit der Leitung des Hauptsachgebiets Controlling, Interne Revision und Personalentwicklung beauftragt. Ab April 2013 bis Februar 2014 war Reintanz im Präsidium für Technik, Logistik und Verwaltung in Wiesbaden mit der Leitung des Hauptsachgebiets Controlling beauftragt.

2014 zurück in Werra-Meißner-Kreis 

Es folgte im Februar 2014 die Rückkehr in den Werra-Meißner-Kreis, wo er als Leiter der Kripo den Kriminaldirektor Neusüß ablöste und nach dessen Rückkehr als Direktionsleiter diesen vertrat. red/che

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare