Rentnerin wurde Gewinn versprochen

Betrüger erbeuten 2100 Euro von Eschwegerin

Betrug am Telefon: Eine Rentnerin in Eschwege verlor mehrere tausend Euro.
+
Betrug am Telefon: Eine Rentnerin in Eschwege verlor mehrere tausend Euro.

Wegen Telefonbetrugs ermittelt die Eschweger Polizei. Einer Rentnerin wurde ein Gewinn versprochen, im Gegenzug sollte Geld übermitteln.

Eschwege – Eine Anzeige wegen Betruges, bei dem die Täter einer 76-jährigen Rentnerin 2100 Euro entwendeten, wurde am Montag bei der Polizei aufgenommen. Laut den Beamten überzeugten Unbekannte die Frau in mehreren Telefonaten seit Oktober davon, dass zwei Gewinne in Höhe von 4000 Euro und 5000 Euro auf sie warten. Immer wieder wurde die Frau aufgefordert, Gutscheincodes von Amazon zur Gewinnanforderung zu übermitteln, da für die Gewinne Steuern und Gebühren anfallen würden – die versprochenen Gewinne blieben aber aus.

Kurz nach der Anzeige meldete sich auch noch eine angebliche Polizisten mit dem Namen Maria Gebauer, die sich mit der Rufnummer 07 11/73 15 37 als Angehörige der Stuttgarter Polizei ausgab und sich um den Vorgang des unseriösen Gewinnversprechens kümmern wolle. Die Polizei geht davon aus, dass der Anruf zur Ablenkung oder als Vorbereitung eines weiteren Betrugs gedient haben könnte.  (mmo)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare