75-Jährige meldete dubiose Anrufe der Polizei

Betrüger wollten mit Gewinn-Trick Kasse machen

Eschwege. Mit einem Gewinn-Versprechen haben Betrüger versucht, eine 75-Jährige aus Eschwege zur Zahlung einer Zustellgebühr von 500 Euro zu überreden. Die Seniorin vermutete einen Trick und informierte die Polizei.

Am Samstag war die 75-Jährige von einer Frau „Elena Doris“ angerufen worden. Sie teilte mit, dass die Seniorin 49.700 Euro gewonnen habe. Der Gewinn werde ihr per Geldtransport nach Hause gebracht, wenn dafür eine Gebühr von 500 Euro gezahlt werde.

Am Montagmorgen meldete sich die Betrügerin erneut und forderte die 75-Jährige auf, sogenannte Pay-Safe-Karten zu erwerben, die es in Lotto-Verkaufsstellen oder Tankstellen gibt. Nach dem Kauf von Karten im Wert von 500 Euro sollte die Rentnerin eine Telefonnummer zurückrufen und die Kartennummern durchgeben.

Damit wäre das Geld weggewesen. Trotz der Warnung der Betrügerin, niemand von dem Gewinn zu erzählen, ging die 75-Jährige nicht auf die Forderungen ein und informierte die Polizei, die jetzt wegen Betrugsversuches ermittelt. (ach)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare