Unbekannte drehen Schraube in Reifen eines Eschweger Taxis

+

Eschwege. An einem der Fahrzeuge eines Eschweger Taxi-Unternehmens wurde die Luft aus einem Reifen gelassen. Es war nicht der erste Vorfall dieser Art. 

Nach Angaben der Polizei hat der unbekannte Täter am Neujahrstag zwischen 7.20 Uhr und 19.20 Uhr eine Schraube in den vorderen linken Reifen hineingedreht. Das Taxi war an der Wendischen Mark in Eschwege abgestellt. Der Reifen verlor dann während des abendlichen Betriebes allmählich die Luft. "Das war nicht der erste derartige Vorfall", berichtet Polizeisprecher Jörg Künstler. Der Sachschaden beläuft sich auf 80 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare