Shuttle zum E-Mobilitätstag geplant

Brauereifest steigt am 26. und 27. Mai

+
Sorgt für gute Stimmung auf dem Brauereihof: Benjamin Kühn, alias DJ Ben E. sorgt für die passende Musik zur Party am Samstagabend. Am Sonntag ist die ganze Familie angesprochen. Unter anderem wird an gleicher Stelle ein Spezialitätenmarkt angeboten.

Eschwege. Am 26. und 27. Mai öffnet die Eschweger Klosterbrauerei wieder ihre Tore und lädt zum Brauereifest ein. Vom Sudhaus bis zum Gewölbekeller kann man auf den Spuren des Eschweger Klosterbräus wandeln.

Dann haben Bierliebhaber die Möglichkeit, nicht nur zwischen Flaschenkeller und Braumeisterbüro Party zu machen, sondern auch einen Blick in den Produktionsbetrieb der Brauerei zu werfen.

Disco

Am ersten Tag steigt eine große Party. Am Samstag, 26. Mai findet die Brauerei-Disco-Party unter freiem Himmel im Brauereihof ab 20 Uhr mit DJ Ben E. statt. Der Eintritt ist an diesem Abend frei.

Spezialitätenmarkt

Am Sonntag geht’s dann zünftig mit einem Programm für die ganze Familie weiter. Von 11 bis 16 Uhr gibt’s Livemusik, Comedy, Brauereibesichtigungen, einen regionalen Spezialitätenmarkt im Klosterhof, Karussell und Unterhaltung für die Kleinen und viele weitere Überraschungen. Auch am Sonntag ist der Eintritt frei. Veranstaltungsort ist die Eschweger Klosterbrauerei in der Altstadt von Eschwege. Parkmöglichkeiten gibt’s im nebenan befindlichen Parkhaus.

E-Mobilität

Gleichzeitig findet am Sonntag im E-Werk und auf dem Werdchen der Tag der Elektromobilität der Wirtschaftsförderungsgesellschaft statt. Die Besucher der Veranstaltung werden über die technischen Möglichkeiten informiert, erfahren aber auch die Details der unterschiedlichen Fördermöglichkeiten. Autohersteller gehören dazu, Anbieter von E-Bikes ebenfalls. Das Land Hessen hat seine Teilnahme an der Messe auf dem Werdchen bereits zugesagt. Die Stadtwerke der Kreisstadt Eschwege gemeinsam mit den Sun-Partnern (Stadtwerkeunion Nordhessen) präsentieren sich am 27. Mai ab 10.30 Uhr ebenfalls. 

Im E-Werk veranstalten die Organisatoren ein Vortrags- und Diskussionsprogramm mit Fachleuten zum Thema. Die Ausstellung auf dem Werdchen wird bis 17 Uhr geöffnet sein.

Ein E-Shuttle ist hier zwischen beiden Veranstaltungsorten vorgesehen, damit Besucher einfacher die Chance haben, beide Veranstaltungen zu besuchen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare