Konzert auf dem Eschweger Marktplatz

Circleruns spielten für Henrik

+
Spielten für Henrik: Die Circleruns aus Frankershausen gaben am Samstag auf dem Eschweger Marktplatz ein Konzert für den Fünfjährigen.

Eschwege. Am Samstag gab es zahlreiche Aktionen, um Spenden für den kranken Henrik Wolf zu sammeln. Unter anderem spielte das Bläserensemble Circleruns aus Frankershausen ein Konzert auf dem Eschweger Marktplatz.

Zwischen Grebendorf und Jestädt hat der Reit- und Fahrverein Meinhard von 15 bis 17 Uhr Ponyreiten sowie Kaffee und Kuchen angeboten, vor der Filiale der Bäckerei Wolf in der Innenstadt wurden Würstchen gegrillt und Zille-Wirt Michael Stahlhut spendet am Samstag von jedem verkauften Getränk 50 Cent.

Viele sind engagiert, der SC Niederhone beispielsweise spendete die Erlöse der beiden Fußballspiele am Sonntag in Oberhone.

Das Geld wird dringend benötigt, denn der fünfjährige Henrik braucht dringend eine Knochenmarkspende und jede einzelne Typisierung kostet 50 Euro.

Die Typisierungsaktion für Henrik findet am Samstag, 17. Mai, von 10 bis 18 Uhr in der Dünzebacher Torturmhalle. Und auch hierfür haben sich bereits viele helfende Hände angekündigt: Ein Großteil der Belegschaft der Stadtwerke unterstüzt die Aktion, zudem hat das Unternehmen durch eine Spende einen Teil der Untersuchungskosten von Henrik übernommen. Und während der Typisierungsaktion verkaufen die Männerköche eine leckere Erbsensuppe an der Halle, die Zutaten dafür hat das Seniorenheim St. Vinzenz gestiftet.

Um die Untersuchung des Bluts zu bezahlen, werden weiterhin Spenden gebraucht:

Hoffnung e.V., Stichwort Henrik Wolf, Konto: 74419 BLZ: 52250030

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare