Coronavirus: Sieben Neuinfizierte in einer Woche im Werra-Meißner-Kreis

06.04.2020, Spanien, Palma: Eine Mitarbeiterin des Gesundheitswesens entnimmt im Stadtteil Establiments von einem Patienten eine Probe für einen Corona-Test. Das Gesundheitsministerium der Balearen hat eine neue COVID-Express-Einheit für die Probenentnahme im Gesundheitssektor eingerichtet. Foto: Clara Margais/dpa +++ dpa-Bildfunk +++ | Verwendung weltweit Symbol-Foto Fieber-Ambulanz SDL
+
131509961

Am Freitag ist die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen im Kreis von 213 auf derzeit 214 gestiegen. In den letzten sieben Tagen gab es damit sieben Neuinfizierte.

82 der bisher 214 bestätigten Infizierten (Stand 29. Mai) sind inzwischen genesen, 16 Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, sind gestorben. 

Derzeit sind 16 Menschen im Kreis erkrankt. Im Klinikum Werra-Meißner werden derzeit fünf positiv getestete Patienten behandelt. Sie werden auf der normalen Isolierstation behandelt. Die anderen elf Patienten befinden sich zu Hause in Isolation. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare