Lehrer und Schüler überprüft

Alle Corona-Tests an Eschweger Grundschule sind negativ

Hinweisschild für ein mobiles Abstrich-Zentrum in Stralsund.
+
Hinweisschild für ein mobiles Abstrich-Zentrum in Stralsund

Die Corona-Tests von Schülern und Lehrern der Eschweger Struthschule sind allesamt negativ. Das hat eine Anfrage unserer Zeitung ergeben. Am Donnerstag war ein Schüler positiv auf Covid-19 getestet worden.

Schüler und Lehrer aus dem Umfeld des Schülers waren am Freitagmorgen vom Gesundheitsamt des Werra-Meißner-Kreises getestet worden. Die Testergebnisse lagen dann am Sonntag vor. Demnach ist kein weiterer Fall an der Grundschule aufgetreten.

Am Sonntag liegt die Zahl der mit dem Corona-Virus infizierten Menschen im Werra-Meißner-Kreis unverändert bei 228. In den letzten sieben Tagen gab es im Werra-Meißner-Kreis zehn Neuinfizierungen. 

Am Montag (22. Juni) kehren alle hessischen Grundschüler in ihre Klassen zurück. Die Präsenzpflicht ist allerdings ausgesetzt. Eltern können selbst entscheiden, ob sie ihre Kinder zur Schule schicken. Weiterführende Schulen in Hessen sollen nach den Sommerferien zum Regelbetrieb zurückkehren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare