Positiver Test

Coronafall an Eschweger Grundschule - Testergebnisse da

In Eschwege hat es einen weiteren Coronafall gegeben. Betroffen ist ein Kind der Struthschule.
+
In Eschwege hat es einen weiteren Coronafall gegeben. Betroffen ist ein Kind der Struthschule.

In Eschwege hat es einen weiteren Coronafall gegeben. Betroffen ist ein Kind der Struthschule.

Update vom 22.06.2020, 14.19 Uhr: Der aus der Struthschule in Eschwege positiv getestete Schüler befindet sich aufgrund der unverzüglichen Anordnung des Gesundheitsamtes in häuslicher Quarantäne. Im Rahmen der Kontaktnachverfolgung wurden die betroffenen Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer durch das Gesundheitsamt ebenfalls getestet. Hier liegen inzwischen die Ergebnisse vor, alle sind negativ.

Ursprüngliche Meldung: Eschwege – An der Eschweger Struthschule wurde ein Schüler positiv auf das Coronavirus getestet, teilte Kreissprecherin Sylvia Weinert am Freitag mit. Lehrer und Schüler, die als Kontaktpersonen infrage kommen, wurden getestet – die Ergebnisse sollen bis Anfang nächster Woche vorliegen. 

Coronafall an Eschweger Grundschule: 225 weitere Fälle

Nach Informationen unserer Zeitung besteht trotz räumlicher Nähe keine Verbindung zu den Fällen in einer Eschweger Flüchtlingsunterkunft. Die Betroffenen wurden im Jugendlager Reichenbach untergebracht. Die Zahl der Fälle im Kreis liegt weiter bei 226. In den vergangenen sieben Tagen gab es elf Neuinfizierungen. mmo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare