Aktuelle Fallzahlen

Coronavirus: Vier neue Fälle in den vergangenen sieben Tagen im Kreis

Ein Abstrichstäbchen wird in einer ambulanten Corona-Test- Einrichtung gehalten.
+
Vier Coronafälle in sieben Tagen im Werra-Meißner-Kreis. (Symbolbild)

Werra-Meißner – Am Wochenende ist die Zahl der Coronaerkrankten der letzten sieben Tage leicht gestiegen. Vier nachgewiesen Infizierte meldete der Werra-Meißner-Kreis am Sonntag.

Werra-Meißner - Erkrankt sind derzeit zwei Personen in Sontra sowie eine Person in Witzenhausen und Neu-Eichenberg. Damit steigt die Zahl der Infizierten seit März auf insgesamt 257. 16 Personen sind im Landkreis infolge von Covid-19 gestorben.

Kontaktpersonen zu Infizierten wurden bzw. werden weiterhin ermittelt und unter Quarantäne gestellt. Es befinden sich zurzeit 25 Personen in Quarantäne. Reiserückkehrenden aus Risikogebieten dem Gesundheitsamt ein ärztliches Zeugnis vorlegen, welches bescheinigt, dass sie nicht an Covid-19 erkrankt sind. Geschieht das nicht, müssen sie sich in Quarantäne begeben. Eine aktuelle Liste mit Risikogebieten gibt es unter rki.de.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare