Dieb nahm 350 Euro aus Geldautomat - nun gab er Geld samt Entschuldigung zurück

Witzenhausen. Die 350 Euro, die ein Unbekannter vor knapp drei Wochen aus einem Geldautomaten der VR-Bank in Witzenhausen gestohlen hat, sind wieder da.

Der volle Betrag sei, berichtete die Polizei am Donnerstag, am Dienstag in einem Briefumschlag in den Briefkasten der VR-Bank geworden worden, vermutlich von dem unbekannten Dieb. Auch ein kurzes Entschuldigungsschreiben habe in dem Umschlag gesteckt.

Das ändere allerdings nichts an dem begangenen Diebstahl, erklärte Pressesprecher Reiner Lingner von der Polizeidirektion in Eschwege. Der Täter werde weiterhin gesucht.

Hinweise erbittet die Polizei Witzenhausen nach wie vor erbeten unter Tel. 0 55 42/9 30 40.

Wie berichtet, hatte eine 25-Jährige aus Witzenhausen am Geldautomaten der VR-Bank zwar 350 Euro geordert, die Scheine aber nicht aus dem Ausgabeschacht genommen. Ein Unbekannter bediente sich dann und steckte das Geld ein. Nun zeigte er offenbar Reue. (sff)

Rubriklistenbild: © Privat

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare