Jahreshauptversammlung des Werratalvereins Eschwege - Mitgliederzahl stabil

Ehre für Horst Reimann

Geehrt: Heinz-Jürgen Gathmann (vorne von links), Horst Reimann, Brunhilde Rosin, Karl-Heinz Rascher, Dr. Peter Oettel sowie Manfred Heid (hinten von links), Brigitte Binkowski, Erika Brill und Ulla Beck. Foto: Schüller/nh

Eschwege. 2047 Teilnehmer legten bei 50 Wanderungen 485 Kilometer zurück: Das Wanderjahr 2015 war sehr erfolgreich, bilanzierte der Vorsitzende Heinz-Jürgen Gathmann während der Jahreshauptversammlung des Werratalvereins Eschwege in den Clubräumen der Stadthalle.

Großen Beifall gab es für Horst Reimann: Der ehemalige Wander- und Hüttenwart des Werratalvereins Eschwege wurde für seine Leistungen zum Ehrenmitglied ernannt. Für 25-jährige Mitgliedschaft erhielten elf Jubilare eine Urkunde und das Ehrenabzeichen in Silber, für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten drei Jubilare eine Urkunde und das Ehrenzeichen in Gold und für 50-jährige Mitgliedschaft erhielten vier Jubilare die Vereinsehrenurkunde und ein Präsent. Gathmann dankte den Jubilaren für ihre langjährige treue Mitgliedschaft. Die Wanderwartin Erika Brill legte nach acht Jahren ihr Amt nieder. Als Dank für ihre langjährige Tätigkeit erhielt sie eine Urkunde sowie das silberne Ehrenzeichen und einen Blumenstrauß.

In seinen Grußworten erinnerte der Vorsitzende des Waldvereins Mühlhausen, Karl Josef Lange, an die schönen gemeinsamen Wanderungen, an den Besuch des Sommerfests auf Siechenborn und lud den Vorstand des Werratalvereins zur Jahreshauptversammlung des Waldvereins nach Mühlhausen ein sowie die Mitglieder zu einer Jubiläumswanderung am 26. Mai um Mühlhausen. Auch Gathmann betonte die vielfältigen Aktivitäten des abgelaufenen Wanderjahres. Er sprach die vielen schönen Wanderungen und die Wanderfahrten an, besonders erwähnte er die Wanderfahrt nach Mallorca und die Fahrt in den Spreewald.

Die Mitgliederzahl ist stabil geblieben, zum Ende des Jahres hatte der Verein 381 Mitglieder, 2016 konnten bereits fünf Neumitglieder begrüßt werden. Auch das Vereinsleben kam nicht zu kurz, auf Siechenborn wurden mehrere Feste gefeiert, das Sommerfest am 2. August war ein voller Erfolg. Das Oktoberfest begann wieder mit einer Wanderung.

Bei den anschließenden Wahlen wurden Heinz-Jürgen Gathmann als Vorsitzender und Franz Schüller als Geschäftsführer wiedergewählt. Waltraud Schäfer wurde einstimmig als Wanderwartin gewählt. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare