SPD-Mann engagiert sich in Vereinen und als Ortsvorsteher in Albungen

Ehrenbrief für Horst Schäfer

Auszeichnung: Horst Schäfer (2. von rechts) bekommt den Landesehrenbrief. Bürgermeister Alexander Heppe, Stadtverordnetenvorsteher Karl Montag und Erster Stadtrat Reiner Brill gratulieren (von links). Foto: Sagawe

Eschwege. Horst Schäfer wurde am Donnerstagabend in Eschwege mit dem Ehrenbrief des Landes Hessen ausgezeichnet. Eschweges Bürgermeister Alexander Heppe ging in seiner Laudatio auf die zahlreichen Ehrenämter ein, in denen sich der Ortsvorsteher des Stadtteils Albungen für die Allgemeinheit engagiert.

Beispielhaft für das Wirken Schäfers nannte Heppe vor der Stadtverordnetenversammlung im E-Werk dessen Arbeit für den Heimat- und Verschönerungsverein sowie die Feuerwehr. Darüber hinaus gehöre der Sozialdemokrat seit Jahren dem Ortsbeirat an. Zu den Gratulanten Schäfers gehörten am Donnerstagabend neben dem Bürgermeister auch Stadtverordnetenvorsteher Karl Montag und Erster Stadtrat Reiner Brill. (hs)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare