Einblick in die Szene

Drei Gründe, heute das Saisonauftakt-Treffen der Tuning-Fans in Eschwege zu besuchen

Am kommenden Sonntag ist es wieder so weit: Auf dem gesamten Kaufland-Gelände können Besucher zahlreiche Autokarosserien bestaunen. Foto: privat

Eschwege. Zwischen tönenden Motoren und schnellen Reifen: Auf dem Parkdeck- und dem Gelände des Lebensmittelmarktes Kaufland in der Thüringer Straße 28 in Eschwege findet am Sonntag das bereits vierte Treffen der Tuning-Fans Eschwege und Umgebung statt.

Die Interessengemeinschaft besteht seit der Gründung aus etwa 380 Mitgliedern sowie 1500 Facebook-Anhängern und ist somit eine der größten Gruppen in der Region. Das Organisations-Team, bestehend aus 20 Personen, hat sich auch in diesem Jahr wieder viel Mühe gegeben, den Tag für alle Tuning-Begeisterten und Interessierten so attraktiv wie nur möglich zu gestalten. Wir haben drei Gründe zusammengetragen, weshalb man unbedingt bei dem Treffen am Sonntag vorbeischauen sollte.

1.Das Treffen der Tuning-Szene:  Von 10 bis 18 Uhr können die Besucher des Season-Opening-Treffens die ausgestellten Autokarosserien der Teilnehmer bestaunen. Außerdem ergibt sich dort die Chance, mit den Besitzern ins Gespräch zu kommen oder sich einfach von der Arbeit dieser faszinieren und inspirieren zu lassen. „Wir haben insgesamt 440 Stellplätze anzubieten“, berichtet der Gründer der Tuning-Fans Heiko Werler. Davon seien jedoch nur noch wenige unbelegt, so der Mitorganisator.

„Wenn man frühzeitig anreist, kann man wahrscheinlich noch einen freien Platz ergattern.“ Das normale Ticket sowie das „Show & Shine“-Ticket kann je nach Verfügbarkeit noch vor Ort erworben werden. Für Besucher, die außerhalb des Geländes parken, ist der Eintritt frei.

2.Die Teilnehmer des Tuning-Treffens: Aus ganz Deutschland kommen Fans und Clubs der Tuning-Szene in Eschwege zusammen. Im letzten Jahr waren sogar Teilnehmer aus der Schweiz und Österreich vertreten. „Da es ein markenoffenes Treffen ist, heißen wir bei uns jeden Teilnehmer willkommen“, sagt Werler.

3. Die Attraktionen rund um die Veranstaltung: 

Neben aufpolierten Fahrzeugen und individuell designten Folierungen werden Jung und Alt viele weitere Programmpunkte geboten. Unter anderem finden mehrere Contests statt, bei denen die Teilnehmer ansprechende Pokale und Preise, wie beispielsweise eine Mitfahrt im Porsche 911 GT3, gewinnen können. Jüngere Besucher dürfen sich auf der Hüpfburg austoben oder können sich beim Kinderschminken bunt anmalen lassen. Des Weiteren werden ausstellende Händler ihre Neuheiten präsentieren, zahlreiche kulinarische Angebote für die Besucher vorhanden sein und die Mädels der Tanzformation „Levitation“ einen Auftritt haben.

Von Michelle Funk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare