Nachbar nimmt Verfolgung auf 

Einbrecher erbeutet 1200 Euro Bargeld und drei Autoschlüssel

+
Polizei Polizeiauto Streifenwagen Auto Deutschland

Eschwege. 1200 Euro Bargeld aus einer Geldbörse sowie insgesamt drei Autoschlüssel hat ein Unbekannter bei einem Einbruch am späten Samstagabend in ein Haus am Wolfsgraben in Eschwege erbeutet.

Wie die Polizei mitteilte, hebelte der Täter zunächst die Terrassentür auf und gelangte so ins Innere des Hauses. Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte den Schein der Taschenlampe des Täters. Als selbiger das Haus verließ, nahm der Nachbar die Verfolgung zu Fuß über die Obere Friedensstraße hinweg auf. Gegenüber der Polizei beschrieb er den Täter wie folgt: 30 bis 40 Jahre alt und kurze blonde Haare. Er trug Turnschuhe mit hellen Sohlen. 

Die Bestohlenen - ein älteres Ehepaar - schliefen laut Polizeiangaben während des Einbruchs in ihrem Haus. Sie hatten bis dahin nichts von den Geschehnissen mitbekommen.  • Hinweise an die Polizei in Eschwege unter Telefon 0 56 51/9250. (esp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion