Eingeschlagene Eingangsscheibe

Einbrecher scheitern mit Versuch, in Elektromarkt in Eschwege einzudringen

+
Eschwege: Einbrecher scheiterten mit dem Versuch, in einen Elektromarkt in Eschwege einzudringen. 

Unverrichteter Dinge zogen unbekannte Einbrecher wieder ab, nachdem sie in der Nacht zum Mittwoch mit dem Versuch scheiterten, in einen Elektromarkt in Eschwege einzudringen.

Mit dem Betonfuß der Umzäunung des Weihnachtsbaumverkaufs auf dem Marktgelände an der Dünzebacher Straße hätten die Täter eine Scheibe des Eingangs des dortigen Elektronik-Marktes eingeschlagen. Das teilte ein Sprecher der Polizei in der Kreisstadt mit. 

Die beschädigte Scheibe wurde eingedrückt. Durch die Öffnung gelangten die Täter in den Markt. Dort versuchten sie, mit dem Betonfuß die Schiebetür im Markt selbst zu öffnen. Weil das nicht gelang, wurde der Einbruch abgebrochen, es blieb beim Schaden von etwa 3500 Euro. Die Tat wurde um 3.20 Uhr festgestellt.

Hinweise nimmt die Kripo unter der Telefonnummer 0 56 51/9250 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion